Informationen von A – Z für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einführung

Die Hochschule stellt sich vor

Kleine Studiengruppen und persönliche Betreuung, das ist das Erfolgsrezept der Fachhochschule Südwestfalen. Eine hervorragende Ausstattung, moderne und zukunftsweisende Studien- und Forschungsschwerpunkte - hier gelingt der Start in ein erfolgreiches Berufsleben.

Beim renommierten Hochschulranking, das das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) gemeinsam mit der Wochenzeitschrift "DIE ZEIT" durchführt, erhält die Fachhochschule Südwestfalen dafür entsprechende Spitzenrankings.

Eine Vielzahl an Studiengängen und trotzdem familiär

Mit etwa 13.400 Studierenden in 52 Studiengängen im Bachelor- und Masterbereich und acht Fachbereichen ist die Fachhochschule Südwestfalen - University of Applied Sciences eine der größeren ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Trotzdem studiert es sich an den fünf Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und - seit dem Wintersemester 2010/2011 - Lüdenscheid familiär. Professoren und Professorinnen haben immer ein offenes Ohr. Jeder findet rasch Anschluss, Erfolge werden gemeinsam gefeiert.

Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft

Wir bilden hoch qualifizierte Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Informationstechnik, Betriebswirtschaft, Agrarwirtschaft und Frühpädagogik aus. Nicht allein das Renommee, das bereits die Vorgängerinstitutionen genossen, macht erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen. Ein enges Netzwerk mit Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Verbänden und Institutionen schafft erfreuliche Perspektiven für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Maßgeschneiderte Studienformen für jede Phase von Ausbildung und Beruf

Grundlage des Studiums ist nach wie vor das klassische Präsenzstudium, darum herum haben wir maßgeschneiderte Studienformen wie etwa das Verbundstudium und Kooperative Studienmodell für jede Phase von Ausbildung und Beruf entwickelt.

Kooperationen und Netzwerke weit über den Wirtschaftsraum Südwestfalen hinaus

Die Fachhochschule Südwestfalen ist auf vielen Gebieten der neuesten Technologien und Verfahren Ansprechpartner für Industrie, Landwirtschaft und Handwerk. In gemeinsamen Projekten und als Gesprächspartner für Innovations- und Technologieberatung sind Forschung und Wirtschaft erfolgreich miteinander verknüpft.

Forschung und Entwicklung für morgen und übermorgen

Forschung, Entwicklung und Studium werden bei uns streng praxisbezogen betrieben. Wir suchen nach technologischen Lösungen von morgen und übermorgen, für die Praxis und mit der Praxis. Angeschlossene Forschungs- und Transferinstitute vernetzen die Fachhochschule Südwestfalen in den Forschungsschwerpunkten: Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien, optische Technologien, Materialwissenschaften und Produktionstechnik, Umwelt- und Energieforschung, nachhaltige Landwirtschaft sowie Bio- und Nanotechnologie. Die Fachhochschule Südwestfalen ist an drei Kompetenzplattformen des Landes Nordrhein-Westfalen beteiligt und damit im Wirtschaftsraum Südwestfalen profiliert, national anerkannt und international eingebunden.

Internationales Handeln und Denken

Im Zeitalter globaler Vernetzung sind internationales Handeln und Denken unabdingbar. Dies ist Grundlage unserer Lehre und Forschung. Internationale Kooperationen ermöglichen Auslandspraktika sowie den Austausch von Lehrenden, Hochschulangehörigen und Studierenden. Mehrere Studiengänge werden komplett in englischer Sprache durchgeführt.

Den gesellschaftlichen Forschungs- und Lehrauftrag nehmen wir sehr ernst, nicht nur für den Wirtschaftsraum Südwestfalen, sondern viel mehr für die Menschen, die hier arbeiten, studieren und leben.

Wir geben Impulse!

A-C

Anschrift

Fachhochschule Südwestfalen (FH SWF)
Baarstr. 6 Postfach 10 07 62
58636 Iserlohn 58590 Iserlohn
Telefon: +49 (0)2371 566-0
Telefax: +49 (0)2371 566-5770
Internet: www.fh-swf.de

Standort Hagen
Haldener Str. 182
58095 Hagen
+ 49 (0)2331 9330-0

Standort Iserlohn
Frauenstuhlweg 31
58644 Iserlohn
+49 (0)2371 566-0

Studienort Lüdenscheid
Bahnhofsallee 5
58507 Lüdenscheid
+49 (0)2351 7870-0

Standort Meschede
Lindenstr. 53
59872 Meschede
+49 (0)291 9910-0

Standort Soest
Lübecker Ring 2
59424 Soest
+49 (0)2921 378-0

Arbeits- und Umweltschutz

Arbeits-, Umwelt, Brand- und Strahlenschutz;

Infos: Arbeitssicherheit (Zur Seite )

Arbeitsunfähigkeit

Bleiben Beschäftigte wegen Dienst- oder Arbeitsunfähigkeit dem Dienst fern, haben sie diesen Umstand der Dienststelle – soweit möglich dem/der Vorgesetzten – unverzüglich fernmündlich oder auf anderem Wege mitzuteilen und gleichzeitig anzugeben, wie lange die Dienst- oder Arbeitsunfähigkeit voraussichtlich dauert. Diese Verpflichtung gilt auch nach Ablauf einer vom Arzt bescheinigten Krankheitsdauer. Bei einer Arbeitsunfähigkeit, die länger als drei Kalendertage dauert, hat der/die Hochschulbedienstete eine ärztliche Bescheinigung über die Dienst- bzw. Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtlicher Dauer per Post vorzulegen.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Arbeitszeiten

Bei der FH SWF ist für das nichtwissenschaftliche Personal und für Teilbereiche des wissenschaftlichen Personals die gleitende Arbeitszeit eingeführt, um den Beschäftigten die Möglichkeit einzuräumen, im Rahmen der gesetzlichen bzw. tariflichen Vorgaben den Arbeitsbeginn und das Arbeitsende an jedem Arbeitstag weitgehend selbst zu wählen.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Beihilfe

Die Beihilfe ist eine finanzielle Unterstützung in Krankheits-, Geburts-, Pflege- und Todesfällen für die Beamten und unter bestimmten Voraussetzungen auch für Tarifbeschäftigte der FH SWF, deren Kinder sowie deren Ehepartner, soweit diese nicht selbst sozialversicherungspflichtig sind.

Für die Festsetzung und Abrechnung der Beihilfen der Beihilfeberechtigten der FH SWF sind die Kommunalen Versorgungskassen Westfalen-Lippe zuständig. (Zur Seite)

Betriebsärztlicher Dienst

Der Betriebsärztliche Dienst betreut alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hochschule. (Zur Seite )

Bibliothek

Die Bibliothek der FH SWF ist eine zentrale Betriebseinheit der FH SWF gemäß § 29 (2) Hochschulgesetz. Sie verfügt über vier Fachbibliotheken in den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede und Soest. Für den Studienort Lüdenscheid wird ein Medienlieferdienst in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid angeboten. (Zur Seite )

Büroausstattung

Ansprechpartner für Mobiliar und Einrichtungszubehör sowie Büromaterial:

Infos: Sachgebiet 3.3 Beschaffung (zur Seite ) bzw. die Sachgebiete Gebäudemanagement (Dezernat 7) an den einzelnen Standorten (zur Seite ).

Corporate Design

Mit dem Corporate Design gibt sich die Hochschule ein modernes und einheitliches Erscheinungsbild, das einen wichtigen Beitrag zur gemeinsamen Identität und zur Profilbildung leistet. Die für alle Einrichtungen der Hochschule verbindlichen Gestaltungsregeln sollen unnötige Vorarbeiten und zeitraubende Detailentscheidungen ersparen und dennoch gestalterischer Freiraum ermöglichen.

Infos: Dezernat 5 (Zur Seite )

D-E

Datenschutz

Der Datenschutz dient der Sicherung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses Recht soll den Einzelnen in die Lage versetzen, selbst darüber zu bestimmen, ob und wem er seine Daten preisgibt und in welcher Art und Weise seine Daten verarbeitet werden dürfen. Der Einzelne hat auch das Recht, Auskunft über die zu seiner Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn dies durch ein Gesetz erlaubt ist oder die betroffene Person in die Verarbeitung eingewilligt hat. Gerade im öffentlichen Bereich besteht eine fast unüberschaubare Vielzahl gesetzlicher Verarbeitungsermächtigungen, weshalb es dem Einzelnen kaum möglich ist, die Verarbeitung seiner Daten zu verfolgen. Zugleich steigen mit der fortschreitenden Entwicklung und Vernetzung der elektronischen Datenverarbeitung die Anforderungen an die daten- verarbeitenden Stellen bei der Umsetzung und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften. Aus diesem Grund sieht der Gesetzgeber für jede öffentliche Stelle die Benennung eines behördeninternen Datenschutzbeauftragten vor.

Datenschutzbeauftragte

Die Hochschulleitung hat gemäß § 32 a des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW) interne Beauftragte für den Datenschutz bestellt. Die behördeninterne Datenschutzbeauftragte untersteht unmittelbar dem Rektorat und ist in dieser Funktion weisungsfrei. Zu den Aufgaben der behördeninternen Datenschutzbeauftragten gehört u.a. die Beratung des Rektorats, der Hochschulverwaltung, aller anderen Organisationseinheiten der Hochschule sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierenden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Sie wirkt bei der Sicherstellung und Umsetzung der datenschutz- rechtlichen Vorschriften durch die datenverarbeitenden Stellen unterstützend mit. Die Datenschutzbeauftragte steht allen Mitgliedern und Angehörigen der Hochschule sowie weiteren Personen für Auskünfte in Datenschutzangelegenheiten zur Verfügung. Sie ist Ihre Ansprechpartnerin, wenn Fragen des Datenschutzes einer Klärung bedürfen. Mitteilungen an die Datenschutz- beauftragte unterliegen der Verschwiegenheitsverpflichtung und werden nur mit Ihrer Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Infos: Datenschutzbeauftragte (DSB) (Zur Seite )

Dienstausweise

Jede Mitarbeiterin/ jeder Mitarbeiter der FH SWF kann die Ausstellung eines Dienstausweises formlos beantragen.

Infos: Sachgebiet 1.1 Innerer Dienstbetrieb und Organisation (Zur Seite )

Dienstfahrzeuge

Die Hochschule verfügt über eigene Pkws. Sie werden für Post- und Botenfahrten, Dienstreisen, Personenfahrten und Materialtransporte eingesetzt. Es besteht die Möglichkeit nach Rücksprache mit der Fahrdienstleitung, eines der Fahrzeuge als Selbstfahrerfahrzeug zu nutzen.

Informationen dazu und zu verwandten Themen findet man hier

Die Buchungsanfrage für Selbstfahrerfahrzeuge an den Standorten Meschede und Soest können Sie per Fax, E-Mail, telefonisch oder per Hauspost an die Sachgebiete 7.3 und 7.4, für die Standorte Hagen und Iserlohn an das Sachgebiet 1.1 senden.

Infos: Sachgebiet 1.1 Organisation und Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

Dienstreisen

Sofern Sie eine Dienstreise unternehmen möchten, beantragen Sie diese mit Vordruck „Antrag auf Genehmigung einer Dienstreise“ und leiten diesen über Ihren/Ihre Vorgesetzten/Vorgesetzte oder Dekan/Dekanin an die Personalabteilung weiter. Dienstreisen müssen nach dem Landesreisekostengesetz innerhalb von sechs Monaten nach der Dienstreise abgerechnet werden, sonst verfallen alle Reisekostenansprüche.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Dienstvereinbarungen

Eine Dienstvereinbarung ist ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, der in Fällen, in denen der Personalrat ein Mitbestimmungsrecht hat und gesetzliche oder tarifliche Regelungen nicht entgegenstehen, zwischen der Dienststelle und den Personalräten geschlossen werden kann. So gibt es z.B. eine Dienstvereinbarung zum Thema „Mitarbeitergespräch“.

Weitere Informationen finden Sie hier .

Domänenkennung

Jeder zu einer Domäne (zentral verwaltete Computer-Netzstruktur) zugelassene Benutzer bekommt eine Kennung, mit welcher er sich nach dem Einschalten und Hochfahren des Arbeitsplatz-PC anmeldet.

Infos: Dezernat 6 IT Services (Zur Seite )

Einkauf

Vor einer Beschaffung sind der Bedarf und die zweckentsprechende Verwendung unter Beachtung der Grundsätze zur Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit zu prüfen und festzustellen. Beschaffungsanträge sind an das Sachgebiet 3.3 Beschaffung zu senden.

Infos: Sachgebiet 3.3 Beschaffung (Zur Seite )

Im Falle von DV-Geräten und DV-Zubehör für die Verwaltung werden die Sonderanforderungen jedoch inhaltlich auch vom Sachgebiet 1.1 geprüft. Inhaltliche Fragen zu Ersatzbeschaffung oder Aufrüstung sollten möglichst im Vorfeld mit dem Sachgebiet 1.1 geklärt werden.

Infos: Sachgebiet 1.1 Organisation und Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

E-Mail

Die FH SWF stellt allen Angehörigen und Beschäftigten eine E-Mail-Adresse zur Verfügung, um hierüber einen wesentlichen Teil der geschäftlichen Kommunikation zeitnah und kostengünstig abzuwickeln und auch umfangreichere Informationen komplikationslos auszutauschen. Die E-Mailadresse setzt sich wie folgt zusammen: Nachnamen.Vornamen@fh-swf.de.

Für den Empfang und den Versand benötigen Sie ein E-Mail- Programm, das lokal auf Ihrem Arbeitsplatz-PC installiert ist. Eingehende E-Mails werden automatisch auf Viren und Spam überprüft. Dadurch soll der reibungslose Betrieb der gesamten IT- Infrastruktur unterstützt werden.

Die dafür erforderlichen Server und Anwendungen werden aktuell durch das Dezernat 6 IT-Service betrieben.

E-Mails sollten mit einer einheitlichen E-Mail Signatur versehen werden. Nähere Infos finden Sie hier.

Infos: IT-Services (Zur Seite )

E-Mail Knigge

E-Mails sind ein sehr effizientes und zweckmäßiges Kommunikationsmittel. Sie sind schnell, bequem und praktisch und können die dienstliche Kommunikation ungemein erleichtern. Rund 80 Prozent unserer Kommunikation im beruflichen Alltag erfolgt inzwischen per E-Mail.So wie E-Mails jedoch oftmals verwendet werden, bescheren Sie mehr Arbeit, Störungen und Stress! Doch es gibt einige Methoden und Tricks, mit denen jeder sein E-Mail-Verhalten optimieren und das tägliche Arbeiten mit E-Mails noch weiter vereinfachen kann.

Der kleine E-Mail-Knigge [PDF zum Download] stellt kurz und übersichtlich die wirkungsvollsten Methoden und Tricks vor.

F-H

Familie

Die FH SWF ist seit Mai 2013 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Mit dieser Auszeichnung des „audit berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung wird das Bemühen der Hochschule um eine familienfreundliche Personalpolitik und Studienorganisation gewürdigt.

Infos: Gleichstellungsbeauftragte (Zur Seite )

Home / Studieninteressierte / Infos für Studieninteressierte / Wer kann mir helfen? / Gleichstellungsbeauftragte / Familiengerechte Hochschule

Familienbüro

Das Familienbüro ist eine Vermittlungs- und Beratungsstelle für alle Beschäftigten und Studierenden der FH SWF, die ein Kind erwarten oder bereits Eltern sind, um die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit zu erleichtern. Zu diesem Zweck werden kostenlos aktuelle Informationen über Möglichkeiten und Angebote zur Kindertagesbetreuung an den Standorten der FH SWF vermittelt. Auch bei allgemeinen Fragen zu Elterngeld, Elternzeit und Mutterschutz sowie zum Themenbereich Pflege von Angehörigen werden Sie im Familienbüro kompetent beraten. Vereinbarkeitsprobleme in den Schulferien sind mithilfe der abwechslungsreichen Programme der Ferienganztagsbetreuung schnell gelöst.

Infos: Familienbüro (Zur Seite )

Ferienbetreuung

Die FH SWF bietet seit einigen Jahren eine Kinder- Ferienbetreuung in den Schulferien an.

Die jeweiligen Angebote sind unter folgendem Link zu finden:

Infos: Familienbüro (Zur Seite )

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung, als ein Bestandteil der Personalentwicklung, bietet bedarfsgerechte und zielgruppenorientierte Veranstaltungen zur Unterstützung der beruflichen und persönlichen Entwicklung am Arbeitsplatz.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Geschäftsordnung der Hochschulverwaltung

Die Geschäftsordnung regelt Verantwortlichkeiten und Geschäftsprozesse, die für die Hochschulverwaltung der Fachhochschule Südwestfalen als moderner Dienstleistungsbetrieb unumgänglich sind.
Download PDF: Geschäftsordnung der Hochschulverwaltung (Stand 01.07.2017)

Gesundheitsmanagement

Im Rahmen der Gesundheitsfürsorge für die Beschäftigten ist die FH SWF bestrebt, allen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen ein gesundes Arbeitsumfeld zu bieten und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und zu fördern. Zu diesem Zweck wurde der „Arbeitskreis Gesundheitsförderung“ gegründet.

Infos: Sachgebiet 1.1 Innerer Dienstbetrieb/Organisation (Zur Seite)

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte nimmt die Belange der Gleichstellung für alle Mitglieder und Angehörigen der FH SWF wahr. Sie wirkt auf die Einbeziehung gleichstellungsrelevanter Aspekte bei der Erfüllung der Aufgaben der FH SWF hin.

Infos: Gleichstellungsbeauftragte (GSB) (Zur Seite )

Hausdruckerei

Die zentrale Hausdruckerei der FH SWF befindet sich am Standort Hagen. Sie ist organisatorisch dem SG 1.1 "Organisation/Innerer Dienstbetrieb" zugeordnet.

Als zentrale Produktionseinrichtung verfügt die Hausdruckerei über drei digitale Kopierstraßen, auf denen doppelseitige schwarz-weiß Drucke bis zu einem Format von DIN A3 hergestellt werden können.

Für den Farbdruck steht eine Heidelberger GTO Offset-Druckmaschine zur Verfügung, auf der Farbdrucke bis zu einem Papierformat von 36 cm x 52 cm hergestellt werden können.

Seit Dezember 2008 verfügt die Hausdruckerei ferner über einen digitalen Farbkopierer, auf dem doppelseitige Buntdrucke bis zu einem Format von DIN A3+ bzw. SRA 3 gefertigt werden können.

Infos: SG 1.1 Organisation/Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

Haushalt und Finanzen

Das Dezernat Finanzmanagement ist für die Verwaltung aller der Hochschule zustehenden und zugehenden Gelder zuständig. Dazu gehören Aufgaben der Wirtschaftsplanung und der internen Budgetierung, der Finanzbuchhaltung, der Beschaffung und der Drittmittelverwaltung für Projekte. Es sorgt damit unter der Beachtung der dazu einschlägigen Vorschriften (Handelsgesetzbuch, Hochschulwirtschaftsführungsverordnung, Landeshaushaltsordnung) und vielfältiger sonstiger Bestimmungen für die ordnungsgemäße Verwendung und den Nachweis aller Mittel der Hochschule im Auftrag des Kanzlers als dem Beauftragten für den Haushalt der FH SWF.

Die FH SWF führt ein kaufmännisches Rechnungswesen und erstellt zum Jahresabschluss eine Bilanz, eine Ergebnisrechnung, einen Anhang und einen Lagebericht, die durch einen Wirtschaftsprüfer testiert werden müssen.

Infos: Dezernat 3 (Zur Seite )

Hochschulkommunikation

Das Dezernat Hochschulkommunikation erbringt im Sachgebiet 5.1. Presse/Marketing folgende Dienstleistungen: Hochschulzeitung, Pressemitteilungen, Visitenkarten, Layout und Gestaltung aller Hochschulpublikationen, sonstige grafische Dienstleistungen, Durchführung von Pressegesprächen und –konferenzen, Messe- und Ausstellungsorganisation, Veranstaltungsmanagement. Das Sachgebiet 5.2 Internet/Verwaltungsmodernisierung koordiniert den Internetauftritt. Web-Redakteure an allen Standorten unterstützen Sie bei der grafischen und textlichen Gestaltung Ihrer Internetseiten.

Infos: Dezernat 5.1. Presse / Marketing (Zur Seite ), Dezernat 5.2. Internet / Verwaltungsmodernisierung (Zur Seite )

Hochschulleitung

Das Rektorat leitet die Hochschule. Zu den Leitungsaufgaben gehört die kontinuierliche Hochschulentwicklungsplanung. Es trägt die Verantwortung für die Durchführungen der hochschulischen Evaluationen. Außerdem obliegen ihm alle Angelegenheiten und Entscheidungen, für die nicht ausdrücklich andere Zuständigkeiten festgelegt sind.

Das Rektorat setzt sich zusammen aus dem Rektor, den drei nichthauptberuflichen Prorektoren und dem Kanzler.

Der Rektor vertritt die Hochschule nach außen. Der Kanzler leitet die Hochschulverwaltung. Er ist Dienstvorgesetzter des Personals in Technik und Verwaltung.

Infos: Hochschulleitung (Zur Seite )

Hochschulrat

Der Hochschulrat berät das Rektorat und übt die Aufsicht über dessen Geschäftsführung aus. Er wirkt in der Hochschulwahlversammlung an der Wahl und Abwahl der Rektoratsmitglieder mit. Seiner Zustimmung bedürfen u.a. der Entwurf des Hochschulvertrags, der Wirtschaftsplan sowie unternehmerische Hochschultätigkeiten. Zu seinen Aufgaben gehört es ferner, Empfehlungen und Stellungnahmen zum Entwurf des Hochschulentwicklungsplans, in Angelegenheiten der Forschung, der Lehre und des Studiums von zentraler oder grundsätzlicher Bedeutung abzugeben. Außerdem obliegen ihm die Feststellung des Jahresabschlusses und die Beschlussfassung über die Verwendung oder Behandlung des Jahresergebnisses sowie die Entlastung des Rektorats. Er nimmt auch Stellung zum Rechenschaftsbericht des Rektorats und zu den von der Hochschule zu erstellenden Evaluationsberichten.

Infos: Hochschulrat (Zur Seite )

I-K

Internationales

Das Akademische Auslandsamt koordiniert die internationalen Beziehungen der Fachhochschule Südwestfalen im Bereich von Studium und Lehre und berät Fachbereiche und Studierende. Das Mobilitätsprogramm der Europäischen Union „Erasmus Plus“ wird hier verwaltet.

Infos: Dezernat 4 Akademisches Auslandsamt (Zur Seite )

Intranet

Die FH SWF unterhält ein geschütztes Intranet, auf das ausschließlich aus dem lokalen Netzwerk der FH SWF und über VPN (Zugang zum Campus-Netzwerk über eine besonders geschützte Verbindung) zugegriffen werden kann.

Infos: Dezernat 6 IT-Services (Zur Seite )

Jugend-/ und Auszubildendenvertretung (JAV)

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist die Interessenvertretung aller Jugendlichen und Auszubildenden eder Fachhochschule Südwestfalen.

Infos: Jugend- und Auszubildendenvertretung (Zur Seite)

Kopierwesen

Die Kopier- und Drucksysteme der Verwaltung werden zentral betreut.

Infos: Sachgebiet 1.1 Organisation und Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

L-N

Leitbild der Verwaltung

Das Leitbild der Verwaltung der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier .

Mensa

Das Studierendenwerk Dortmund unterhält Mensen in den einzelnen Standorten, die von allen Mitgliedern der Hochschule genutzt werden können. Kontakt und aktuelle Speisepläne finden Sie hier .

Notfälle aus dem Hausnetz

Bei Notfällen wählen Sie über das Hausnetz folgende Telefonnummern:

Polizei: 0-110

Feuerwehr: 0-112

O-R

Parken

Die FH SWF bietet Ihren Mitarbeitern/innen an einigen Standorten reservierte Parkflächen an. Für den Standort Iserlohn, Baarstraße 6, befinden sich diese im nahe gelegenen Parkhaus City.

Infos: Sachgebiet 1.1 Organisation und Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

Über die Parkmöglichkeiten aller anderen Standorte informieren Sie sich bitte auf der Homepage des Dezernats 7 (Zur Seite ).

Personalentwicklung

Um künftige Anforderungen bewältigen zu können, ist eine qualifizierte und motivierte Belegschaft erforderlich. Personalentwicklung zielt darauf ab, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich die Beschäftigten wohl fühlen und ihr Leistungspotenzial voll entfalten können. Ziel der Personalentwicklung ist, Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entdecken, zu erhalten und auszubauen.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Personalrat

An der FH SWF nehmen zwei Personalräte die Aufgaben der Personalvertretung wahr, die Ihnen durch das Landespersonalvertretungsgesetz und andere Gesetze übertragen worden sind.

Für das wissenschaftliche Personal (PRwiss): Infos: PRwiss (Zur Seite )

Für das Personal in Technik und Verwaltung (PRTuV): Infos: PRTuV (Zur Seite )

Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die unter 18-jährigen Beschäftigten sowie die Auszubildenden, und Praktikanten besitzen eine eigene Jugend-und Auszubildendenvertretung.

Infos: Jugend- und Auszubildendenvertretung (Zur Seite )

Post und Botendienste

Es wird zwischen internen Sendungen und Ausgangspost unterschieden. Zweimal wöchentlich (Dienstag und Donnerstag) werden alle Standorte der FH SWF angefahren. Bei Sendungen, die innerhalb der Hochschule durch den Botendienst in die verschiedenen Standorte gebracht werden, sollten Mehrfachbriefumschläge benutzt werden. Die Ausgangspost wird zentral in der Poststelle frankiert und durch die Deutsche Post AG befördert.

Infos: Sachgebiet 1.1 Organisation und Innerer Dienstbetrieb (Zur Seite )

Rechtliche Rahmenbedingungen

Grundlegende rechtliche Rahmenbedingungen für die Fachhochschule Südwestfalen sind u.a. im Hochschulgesetz – HG im Gründungsgesetz und in der Grundordnung gegeben.

Infos: Dezernat 2 Hochschulplanung, Studentisches, Akademisches, Justitiariat, SG. 2.2 Akademische Angelegenheiten (Zur Seite )

S-U

Schlüssel, Schließberechtigung

Die Ausgabe des Schlüssels bzw. die Schlüsselberechtigung ist aufgrund der örtlichen Gegebenheiten an den einzelnen Standorten unterschiedlich geregelt.

Alle erforderlichen Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage des Dezernats 7 (Zur Seite )

Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung ist die gewählte Interessenvertretung der schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FH SWF. Sie unterstützt diese Beschäftigten in ihrem Arbeitsalltag durch Informationen und Hilfestellungen in allen Fragen rund um das Thema „Schwerbehinderung und Beruf“.

Infos: Vertrauensperson der Schwerbehinderten (Zur Seite )

Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen werden hier veröffentlicht.

Störungen melden

Technischen Störungen (ausgenommen IT), defekte Büroausstattungsgegenstände, Schäden im und am Gebäude, das Fehlen von Sanitärartikeln usw. können Sie auf der Homepage des Dezernats 7 melden.

Infos: Dezernat 7 Gebäudemanagement (Zur Seite )

Telefonangelegenheiten

Bedienungsanleitungen zu Telefon, Anrufbeantworter, Fax und Voicemail finden Sie auf der Homepage des Dezernats 7.

Infos: Dezernat 7 Gebäudemanagement (Zur Seite )

Unfall

Dienst- und Arbeitsunfälle sind der Personalabteilung unverzüglich zu melden. Entsprechende Vordrucke werden von dort an den/die betroffenen Mitarbeiter/in ausgehändigt und ggf. an die Unfallkasse NRW weitergeleitet.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

Urlaub

Der Erholungsurlaub der Beschäftigten ist gesetzlich/tarifvertraglich geregelt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Geltungsbereich gleitender Arbeitszeitregelungen sind und einen Zugang zum Arbeitszeiterfassungssystem ZEUS haben, stellen den Antrag auf Erholungsurlaub online.

Hier geht es zur Seite.

Alle anderen verwenden das Formular „Urlaubsantrag“

Hier geht es zum Formular.

Über eine Erkrankung während des Urlaubs ist der/die Vorgesetzte unverzüglich - nicht erst nach Beendigung des Urlaubs - in Kenntnis zu setzen. Darüber hinaus ist von dem ersten Tage an eine ärztliche Bescheinigung hierüber vorzulegen.

Infos: Sachgebiet 1.2 Personalangelegenheiten (Zur Seite )

V-Z

Visitenkarten

Die Visitenkarten können über ein Online-Formular bestellt werden. Der Druck erfolgt über die Hausdruckerei in Hagen.

Infos: Dezernat 5 (Zur Seite )