Arbeitskreis "Fuzzy-Technologien"

Fuzzy Logic findet weltweit zunehmend Einsatz in Produkten und Verfahren. Ostasiatische Unternehmen sind schon erfolgreich in der Anwendung von Fuzzy -Technologien.

Auch in Europa müssen nun Methodik und Werkzeuge schnellstmöglich etabliert werden. Denn bei vielen Regelungs- und Steueraufgaben wird der Realisierungsaufwand erheblich reduziert.

Eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bietet sich für die Fuzzy-Technologie an:

  • im Maschinenbau
  • in der Produktionsautomatisierung
  • in der Kraftfahrzeugtechnik
  • in der Umwelttechnik
  • im Werkzeugmaschinenbau
  • im Anlagenbau und in der Verfahrenstechnik
  • in der Unterhaltungselektronik
  • bei Elektrohaushaltsgeräten
  • in der Chemietechnik
  • in der Wasser- und Abfallwirtschaft

und in vielen weiteren Einsatzbereichen.

Unser Engagement - Ihr Vorteil

Der Arbeitskreis "Fuzzy-Technologien - Eine Initiative der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen" hat sich zum Ziel gesetzt

  • die innovative Fuzzy-Technologie für die Entwicklung neuer Projekte zu erschließen
  • Unternehmen beim Einsatz von Fuzzy-Technologien zu unterstützen,
  • Auftragsarbeiten in der angewandten Forschung und Entwicklung für Industrieunternehmen schnell, zuverlässig und vertraulich durchzuführen,
  • für eine anwendungsorientierte Hochschulausbildung zu sorgen.

Das Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen fördert diese Initiative mit Forschungsmitteln