Einsatzbereiche

Der Forschungsverbund Neuronale Fuzzy-Logik der Fachhochschulen in NRW will durch Technologietransfer und Verbundprojekte dazu beitragen, Methodik und Werkzeuge für die Entwicklung Neuronaler Fuzzy-Logiksysteme rasch zu etablieren. Denn für viele Regelungs- und Steuerungssysteme wird der Realisierungsaufwand durch den Einsatz der neuen Technik erheblich reduziert.

Eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bietet sich für die Neuronale Fuzzy-Logik an:

  • in der Elektrotechnik
  • in der Produktionsautomatisierung
  • in der Kraftfahrzeugtechnik
  • in der Unterhaltungselektronik
  • bei Elektrohaushaltsgeräten
  • im Maschinenbau
  • im Sonder- und Werkzeugmaschinenbau
  • im Anlagenbau und in der Verfahrenstechnik
  • in der Medizintechnikin der Chemietechnik
  • in der Umwelttechnik
  • in der Wasser- und Abfallwirtschaft

und in vielen weiteren Einsatzbereichen.