Aktuelle Forschungsprojekte

Projekt: "Entwicklung von Leuchtstoffen für Leuchtdioden der nächsten Generation (Kurztitel: "LED 2020")"

Kurzbeschreibung Die Leuchtdiode kann in vielen Anwendungsbereichen länger als andere Leuchtmittel wartungsfrei im Einsatz bleiben. Wichtige Einflussfaktoren auf Effizienz, Zuverlässigkeit und Lebensdauer der einzelnen LED und damit unter Umständen auf das gesamte LED-Modul sind hierbei Temperatur, Stromaufnahme, Licht und Umwelteinflüsse. Bei der Lichterzeugung wird auch Wärme generiert, die sowohl die Lebensdauer als auch den Lichtstrom der LED verringert. Hier gilt es, die Wärme durch eine jeweils optimale Einbaumethode oder durch entsprechende Kühlkörper abzuleiten. Jede LED, aber auch jedes LED-Modul kann innerhalb eines bestimmten Strombereichs betrieben werden. Geringere Bestromung führt in der Regel zu deutlich größerer Lebensdauer sowohl der LED-Chips selbst als auch der beteiligten Konversions- und Gehäusematerialien.
Leiter / KontaktProf. Dr. rer. nat. Stefan Schweizer
(Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulf Witkowski)
Ausführende StelleFB Elektrische Energietechnik, Standort Soest
Drittmittelgeber / FörderungMinisterium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, 40221 Düsseldorf
Gepl. Projektzeitraum01.01.2014 - 31.12.2017