Deutschkenntnisse und Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Sie wollen sich als Ausländer ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung an der Fachhochschule Südwestfalen für das Fachstudium einschreiben und streben einen Bachelor- oder Masterabschluss an? Dann brauchen Sie die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang oder die TestDaF-Prüfung (www.testdaf.de).

Hier finden Sie eine Übersicht, welche sprachliche Qualifikation Sie für die einzelnen Studiengänge benötigen:

Wo können diese Deutschprüfungen abgelegt werden?

  • Im Goethe-Institut
    Diese Test-Zentren / Goethe-Institute gibt es weltweit in vielen Ländern und in vielen verschiedenen Städten in Deutschland.

  • An deutschen Hochschulen (DSH-Prüfung)
    Beachten Sie bitte, dass DSH-Prüfungen nicht an allen deutschen Hochschulen angeboten werden (die Fachhochschule Südwestfalen bietet leider keine DSH-Prüfung an) und dass die Hochschulen Bewerber oft nur unter ganz bestimmten Bedingungen zur DSH zulassen.

Deutsch lernen
Es gibt sowohl weltweit als auch in Deutschland unzählige Möglichkeiten, die deutsche Sprache zu erlernen, z.B. in den Goethe-Instituten:

Zentrale

Goethe-Institut
Sonnenstraße 25
80331 München (Deutschland)
muenchen@goethe.de

Darüber hinaus bietet das Akademische Auslandsamt der Fachhochschule Südwestfalen hin und wieder kostenlose Deutschkurse an, an denen ausländische Vollzeitstudierende bei Bedarf zur Auffrischung oder Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse teilnehmen können. Diese Kurse dienen jedoch nicht der Ablegung der Deutschprüfung, welche Einschreibungsvoraussetzung ist, sondern vielmehr der individuellen Förderung nach Aufnahme des Studiums. Nähere Informationen und Anmeldung beim Akademischen Auslandsamt .

Sie können schon sehr gut Deutsch, haben aber nicht die DSH?

Dann prüfen Sie bitte, ob Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören, die von der DSH befreit sind:

  • Bewerber, die eine deutsche Hochschulreife erhalten haben

  • Inhaber eines deutschen Reifezeugnisses

  • Inhaber des Abschlusszeugnisses eines deutschsprachigen Studienkollegs für ausländische Studienbewerber (Feststellungsprüfung)

  • Inhaber des "Deutschen Sprachdiploms" (Stufe II) der Kultusministerkonferenz

  • Inhaber eines Zeugnisses über die bestandene Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) eines Goethe-Instituts