Studiengangwechsel / Quereinsteiger/ 2. Studiengang

Im Laufe Ihres Studiums, vor allem in den ersten Semestern, kann es durchaus vorkommen, dass Sie an der Richtigkeit Ihrer Studienwahl zweifeln und überlegen, ob nicht ein anderer Studiengang geeigneter wäre.

Studierende, die innerhalb der Fachhochschule Südwestfalen ihren Studiengang wechseln oder sich in einen 2. Studiengang einschreiben möchten, nutzen bitte die Anträge am rechten Seitenrand.

Auch die Studierenden, die mal an der Fachhochschule Südwestfalen eingeschrieben waren und Studierende anderer Hochschulen, die als "Quereinsteiger" in ein höheres Fachsemester eines Studiengangs einsteigen möchten, finden die richtigen Anträge am rechten Seitenrand.

Da bei einem Studiengangwechsel einige Dinge zu beachten sind, empfiehlt es sich, vor der Antragstellung nähere Auskunft beim Studierenden-Servicebüro einzuholen.

Wichtige Hinweise:

  • Termine und Fristen für den Wechsel
  • Ein Studiengangwechsel kann unter bestimmten Voraussetzungen den Verlust des Anspruchs auf BAföG-Förderung zur Folge haben. Daher ist eine vorherige Information im BAföG-Amt unbedingt zu empfehlen.
  • Ein Wechsel kann nur mit Zustimmung des Studierenden-Servicebüros erfolgen. Wenn man beispielsweise in einem Fachhochschul-Studiengang Maschinenbau endgültig gescheitert ist, kann man diesen Studiengang an keiner Fachhochschule im Bundesgebiet mehr studieren. Auch ist in einigen Prüfungsordnungen festgelegt, dass man beim Scheitern in einzelnen, identischen Modulen nicht mehr wechseln kann.
  • Die Zulassungsvoraussetzungen für den neuen Studiengang müssen gegeben sein.
  • Bei einem Wechsel mit bereits vorhandenen Prüfungsleistungen muss man eine Leistungsanerkennungen für die Einstufung in ein höheres Fachsemester durch den zuständigen Prüfungsausschuss vornehmen lassen, da die Einschreibung sonst versagt werden kann.
  • Bei einem Wechsel zum Wintersemester kann, wenn keine ausreichende Leistungen für die Einstufung in ein höheres Semester vorhanden sind, in das 1. Fachsemester des neuen Studiengangs gewechselt werden. Wenn der Studiengang zulassungsbeschränkt ist, muss das entsprechende Auswahlverfahren durchlaufen werden. Wichtig ist jeweils die rechtzeitige und vollständige Bewerbung. Da der Antrag dann wie eine Erstbewerbung behandelt wird, sind die hierfür geltenden Fristen und Formen zu beachten.