Aktuelle Hinweise & Termine

Seminar "Mal sehen was wirklich geht! - Low Vision und trotzdem: Tragfähige Perspektiven für Berufstätige und Studierende mit Sehbehinderung"

Termin: 20.-21.01.2017

Ort: Berufsförderungswerk (BFW) Düren

Zielgruppe: sehbehinderte Berufstätige und Studierende

Veranstalter: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) in Zusammenarbeit mit dem BFW Düren

Dieses berufsgruppenübergreifende Low-Vision-Seminar bietet im ersten Teil eine durch BFW-Experten durchgeführte Beurteilung der Lesefähigkeit und des Vergrößerungsbedarfs und gibt Empfehlungen für geeigneten Hilfsmittel und sonstige Rahmenbedingungen (Beleuchtung u. a.). Im zweiten Teil des Seminars bieten erfahrene, selbst von einer Sehbeeinträchtigung betroffene Studierende und Berufspraktiker_innen im Rahmen einer Peer-to-Peer-Beratung ihren Erfahrungsschatz zu den Themen Behinderung, Studium und Beruf an. Hier können all die Fragen gestellt werden, die bei Augenärzt_innen, Hilfsmittelfirmen oder sonstigen Stellen nicht beantwortet werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Seminar

Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales führt eine Befragung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention durch. Unter dem Motto "Teilhabe braucht Maßnahmen - konkrete Projekte und Aktionen für die UN-Behindertenrechtskonvention" ruft das Ministerium dazu auf, Ideen für den Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der Konvention zu erbringen.

Dazu ist auf der Internetplattform einfach-teilhaben.de ein Formular eingestellt, in das die Vorschläge für die verschiedenen Themengebiete, u.a. das Thema Bildung / lebenslanges Lernen eingestellt werden können. "Alle Beiträge werden ausgewertet und bei der weiteren Entwicklung des Aktionsplanes berücksichtigt", betont das Ministerium.

Das Formular zur Einstellung der Vorschläge finden Sie unter http://tinyurl.com/396bj8d