International studieren

Wer auf dem Arbeitsmarkt Auslandsaufenthalte und Fremdsprachenkenntnisse in die Waagschale werfen kann, dessen Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg schnellen geradezu in die Höhe. Allein diese Tatsache zeigt, wie wertvoll es sein kann, sein Studium auf internationale Beine zu stellen. Möglichkeiten gibt es an der Fachhochschule Südwestfalen viele. Zum Beispiel:

Austauschprogramme mit Partnerhochschulen

Der Weg ins Ausland steht allen unseren Studierenden offen. Unsere Austauschprogramme mit Partnerhochschulen gibt es für alle Studiengänge. Sie haben den Charme, dass unser Akademisches Auslandsamt große Teile der Organsiationsarbeit übernimmt. „Einfach im Akademischen Auslandsamt melden, und schon sitzt man im Flieger“, haben es schon mehrere unserer Studierenden auf den Punkt gebracht.

Praxissemester oder Praktikum im Ausland

Hier müssen Sie selbst aktiv werden. Denn wer sich für ein Praktikum oder ein Praxissemester im Ausland entscheidet, muss sich die dazugehörige Stelle selbst suchen. Natürlich veröffentlichen wir aktuelle Angebote auf unserer Homepage. Und wenn es um ein Stipendium geht, ist unser Akademisches Auslandsamt für Sie da.

Doppelabschlussprogramme

Zwei Abschlüsse mit einem Studium – unsere Doppelabschlussprogramme machen es möglich. Verbringen Sie die Endphase Ihres Studiums einiger ausgewählter Studiengänge an einer kooperierenden Hochschule - und mit erfolgreichem Abschluss verleihen Ihnen beide beteiligten Hochschulen jeweils ihren Bachelor-Grad.

Englischsprachige Studiengänge

An unserem Standort in Soest bieten wir drei englischsprachige Studiengänge an. Hier kann man sich also für den internationalen Arbeitsmarkt wappnen, ohne dafür zwingend einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Wer einen Teil dieses Studiums gern im Ausland verbringen möchte, dem steht diese Tür selbstverständlich offen.

In allen Fragen rund um ein internationales Studium hilft Ihnen unser Akademisches Auslandsamt gerne weiter.

Erfahrungsberichte

Hier ein paar Statements unserer Studierenden, die den Schritt ins Ausland gewagt haben.

„Neben der Erfahrung auf ’eigenen Füßen’ zu stehen hat sich unser Englisch stark verbessert Insgesamt war es eine rein positive Erfahrung, die wir nur jedem empfehlen können!“
(Elmar Jäger und Georg Hoberg, Auslandssemester in Galway, Irland)

„Von der Betreuung durch die Professoren und Mitarbeiter waren wir besonders beeindruckt. Keiner hatte erwartet, dass einem so vieles gezeigt und erklärt wird. Die Betreuung war so unglaublich herzlich, das man es kaum in Worte fassen kann.“
(Alexander Reiß und Sascha Steinberg, Polytechnic of Namibia in Windhoek)

„Wir möchten allen potenziellen Erasmusstudenten Mut zuzusprechen. Wir
hatten einfach eine unvergessliche Zeit.“

(Heidi Buchmann und Tanja Kössinger, Universidad de Cadiz)

„Uns selber haben diese fünf Monate sehr viel gegeben. Wir haben viele tolle Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt und sind zu einer festen Gemeinschaft zusammengewachsen. Besonders schön ist, dass diese Freundschaften auch nach Budapest Bestand haben.“
(Daniel Becks und Philipp Hering ERASMUS Studium an der BME in Budapest)

"...Nicht zuletzt musste ich im Zusammenleben feststellen, dass man ausgerechnet im Ausland durch einen veränderten Blickwinkel mehr über sein eigenes Land und seine eigene Kultur lernt, als dass ich es in Deutschland selbst für möglich erachtet hätte..."
(Praxissemester bei Skoda in der Tschechischen Republik von Lars Prinz)

Neugierig? Auch Ihnen ist unser Akademisches Auslandsamt gern behilflich, den Weg zu einem internationalen Studium zu ebnen.