Medizintechnische Informatik (B.Eng.)

Inhalt des Studiums (Kurzinfo)

Die moderne Medizin ist heute ohne den Einsatz von medizintechnischen Geräten nicht mehr denkbar. Ob bei der Diagnose, der Behandlung oder der Überwachung von Patienten, überall finden wir medizintechnische Geräte zur Unterstützung des Arztes oder Pflegepersonals. Dabei beschränkt sich der Einsatz der Geräte nicht nur auf Gesundheitszentren oder Arztpraxen, zunehmend nutzen Patienten Medizinprodukte auch zuhause, um ein möglichst langes, unabhängiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen.

Der Informatikanteil solcher Geräte wird dabei immer wichtiger. Dabei geht es unter anderem um die Unterstützung bei komplexen Auswertungen und Diagnosen oder um die Automatisierung und Steuerung von Messabläufen und Therapieverfahren. In allen Fällen kommt es darauf an, Ärzten, Pflegemitarbeitern oder Patienten sehr zuverlässige und sichere Geräte zur Verfügung zu stellen, die einen hohen Bedienkomfort haben. Diese Aspekte sind natürlich auch in anderen sicherheitskritischen Umgebungen, etwa in der Automotive-Entwicklung, sehr gefragt.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bilden wir Ingenieurinnen und Ingenieure aus, die Kenntnisse aus der Informatik, der Elektrotechnik und der Medizintechnikbesitzen und strukturiert denken und handeln. Planvolles Entwickeln und methodisches Softwareengineering sind wesentliche Aspekte dieses Studiums. Dabei werden aktuelle Entwicklungen der verschiedenen Bereiche des Gesundheitswesens mitberücksichtigt.

Im spannenden Umfeld der modernen medizinischen Versorgung stellt das Studium der medizintechnischen Informatik ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot mit sehr interessanten beruflichen Optionen dar.

Berufliche Perspektiven
Die Medizintechnik gehört zu den weltweit größten Wachstumsmärkten. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind prädestiniert für den Einsatz in Unternehmen der Medizintechnik mit dem Schwerpunkt in der Software-Entwicklung und -Wartung, sind jedoch auch in allen anderen Branchen gefragt, in denen Software für besonders risikobehaftete Umgebungen entwickelt oder eingesetzt wird. Für Absolventinnen und Absolventen bietet die Fachhochschule Südwestfalen zudem den Master-Verbundstudiengang Elektronische Systeme an.

Bewerbung
Mailingliste und Online-Bewerbung

Studienrichtung
Medizinische Gerätetechnik

Studienabschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studienort
Hagen

Studiendauer
Regelstudienzeit 7 Semester

Studienbeginn
nur zum Wintersemester (September)

Bewerbungsfrist
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf der Seite "Fristen und Termine: Bewerbungsfristen".

Beiträge und Gebühren
Übersicht über die Beiträge und Gebühren an der Fachhochschule Südwestfalen

Hauptunterrichtssprache
deutsch

Ihre Ansprechpartner
rund um das Studium an der FH SWF: Linkliste Ansprechpartner

O-Ton: Nina Oberstadt (Medizintechnische Informatik)

"An der Fachhochschule Südwestfalen herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre. Wir lernen in kleinen Gruppen, die Professoren gehen auf Fragen sofort und gerne ein. Wer ein Problem hat, dem wird immer geholfen. Eine große Hilfe ist zum Beispiel das Lernzentrum. Wenn man etwas nicht verstanden hat, findet man dort eine super Unterstützung. Richtig gut finde ich auch das Zusammengehörigkeitsgefühl. Das hat mir besonders den Studienstart sehr erleichtert."