Forschung und Entwicklung

  • Nutzung moderner objektorientierter Simulationssoftware

    Unterstützung und Beratung bei Entwurf und Auslegung, Analyse und Optimierung beliebig nichtlinearer, gesteuerter oder geregelter mechanischer oder mechatronischer und fluidtechnischer Baugruppen oder Systeme, aus nahezu allen Technikbereichen (Maschinen-, Fahrzeug-, Anlagenbau, Feinwerk- und Antriebstechnik, Präzisionsgerätetechnik,... ):

    • Mechanik (rotatorische oder translatorische Feder-Masse-Dämpfer-Systeme, wie Antriebswellen, Stirnrad- Planeten- oder Zahnriemen- Schraubengetriebe, Anschläge, ...)
    • Elektromechanik (elektrische Motoren, Festkörperaktoren, Kupplungen,...)
    • Signalverarbeitung (meß-, steuerungs- und regelungstechnische Strukturen)
    • Fluidtechnik (pneumatische oder hydraulische Systeme)

  • Grundlagenuntersuchungen zu elektrorheologisch wirkenden feinwerktechnischen Kupplungs-, Dämpfungs- und Ventilbaugruppen

  • Beratung und Unterstützung beim Entwickeln und Realisieren von Antriebslösungen für Präzisionspositionier-, Schwingungs- und Schaltsysteme (insbesondere piezoelektrische und shape-memory-Stellglieder, Vibrations- und Schrittmotorsysteme).

  • Meßtechnische Untersuchungen zu Betriebsverhalten und Leistungsparametern ausgewählter aktiver und passiver mikrosystemtechnischer Komponenten in praktischen Anwendungen (Mikropumpen und -dosiersysteme, -relais, Scannerspiegel, Mikrosteckverbinder).