Agrarwirtschaft (B.Sc.)

Studienvoraussetzungen

Die Qualifikation für das Studium wird durch ein Zeugnis der Fachhochschulreife, der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder durch eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen. Als besondere Einschreibungsvoraussetzung wird je nach Qualifikation der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Vorpraktikum) von sechs Monaten gefordert.

Vorpraktikum

Das Vorpraktikum ist in maximal drei Teilabschnitten durchzuführen. Jeder Teilabschnitt umfasst mindestens sechs Wochen. Insgesamt müssen mindestens drei Monate in einem zukunftsfähigen landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetrieb absolviert werden. Bei anderen Betrieben aus dem landwirtschaftlichen Umfeld sollte vor Beginn des Praktikums bei der Praktikumsbeauftragten des Fachbereichs Agrarwirtschaft die Zustimmung eingeholt werden.

Der Nachweis des Praktikums erfolgt über Anfertigung von Wochen- und Erfahrungsberichten, die vom Betrieb unterzeichnet werden müssen (s. Anlage „Checkliste zur Anerkennung des Vorpraktikums).

Die Anerkennung des Praktikums ist Voraussetzung zur Rückmeldung zum dritten Fachsemester. Mindestens drei Monate müssen vor Beginn des Studiums absolviert werden.

Berufspraktische Ausbildung

Zur Verbesserung der beruflichen Chancen ist eine vollwertige berufspraktische Ausbildung (z. B. Landwirt, Gärtner, Tierwirt) sinnvoll.
Auch das von der Landwirtschaftskammer NRW begleitete einjährige landwirtschaftliche Praktikum mit Praktikantenprüfung ist eine gute Grundlage für das Studium.

Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf die praktische Tätigkeit angerechnet werden. Einzelheiten zur Ausgestaltung des Vorpraktikums sowie zur Anrechnung einschlägiger praktischer Tätigkeiten regelt der Prüfungsausschuss in den Praktikumsrichtlinien.Für die Durchführung und Anerkennung der Praktika ist der vom Fachbereichsrat gewählte Praktikumsbeauftragte zuständig.

Praktikumsbeauftragte:
Prof. Dr. Mechthild Freitag
Raum 01.213
Lübecker Ring 2
59494 Soest
E-Mail: freitag.mechthild@fh-swf.de
Tel.: (02921) 378-3220