Elektrotechnik (B.Eng.)

Studienvoraussetzungen

Die Qualifikation für das Studium wird durch ein Zeugnis der Fachhochschulreife, der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder durch eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen. Je nach Qualifikation wird der Nachweis einer praktischen Tätigkeit gefordert. Der Nachweis über die Durchführung des Fachpraktikums wird spätestens bis zum Beginn des 4. Semesters erwartet.

Das Fachpraktikum soll im Interesse der Studierenden in einem Unternehmen durchgeführt werden, das dem Bereich der gewählten Studienrichtung entspricht.

Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf die praktische Tätigkeit angerechnet werden.

QualifikationPraktikum
Fachhochschulreife der Fachoberschule für Technik Fachrichtung ElektrotechnikKein Praktikum
  • Fachhochschulreife der Fachoberschule für Technik anderen Typs bzw. anderer Fachrichtungen
  • Fachhochschulreifevermerk des Gymnasiums und einjährig gelenktes Praktikum oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Fachhochschulreifevermerk der zweijährigen Höheren Handelsschule und einschlägiges gelenktes Praktikum oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Abitur
3 Monate Fachpraktikum

Praktikum

Tätigkeiten in mindestens 3 der folgenden Bereiche:

  • Montage und Wartung von elektrotechnischen Maschinen, Anlagen und Geräten
  • Messen, Prüfen, Fehleranalyse sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Steuer- und Regelungstechnik fachspezifischer Ausrichtung
  • Betriebsaufbau und Organisation der Arbeitsabläufe
  • Arbeiten an Computern und elektronischen Geräten
  • Elektronik-Schaltungsentwicklung, -prüfung, -optimierung
  • Netzwerkmanagement