Integriertes Studium: Hochschulabschluss (Dipl.-Ing (FH) / Bachelor) und REFA-Ingenieur

in den Studiengängen:

__________________________________________

Um was geht es?

REFA-Ingenieure und -Ingenieurinnen für Industrial Engineering stellen die Wirtschaftlichkeit industrieller Arbeitsprozesse durch entsprechende Organisation und Steuerung sicher. Meist gestalten und betreuen sie größere Rationalisierungs- und Umstrukturierungsvorhaben.
REFA-Ingenieure und -Ingenieurinnen für Industrial Engineering können in Industrieunternehmen und in größeren Betrieben nahezu aller Wirtschaftszweige beschäftigt sein.
Dieser Abschluss kann, integriert zum Studium, an der FH SWF in Soest erworben werden.

Wen geht es an?

Für Studierende und Absolventen der Studienrichtungen DPM, MB und EPM der FH Südwestfalen in Soest, die sich auch für organisatorische und betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen interessieren, bietet diese Ausbildung die Chance zu einer zusätzlichen Qualifikation.
Ein besonderer Anreiz dieses integrierten Studiums besteht darin, daß ein Teil der erforderlichen Lehrinhalte für die Ausbildung zum REFA- Ingenieur bereits in betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Fächern an der Hochschule in Soest vermittelt wird. Damit werden Aufwand und Kosten der Zusatzqualifikation erheblich reduziert.
Die Ausbildung zum REFA- Ingenieur findet parallel zu den Studienveranstaltungen des 5. und 6. Semesters an Wochenenden (freitags und samstags) sowie als Blockveranstaltungen in der vorlesungsfreien Zeit statt.
Dazu stehen die hervorragend ausgestatteten Räume der Hochschule in Soest und praxiserfahrene Dozenten des REFA-Verbandes zur Verfügung.

> Top

Was bringt es?

>>> Integration von anerkanntem Hochschulabschluss und anerkannter REFA-Ausbildung

>>> Vorteile Studierende:

Die Prüfungen zu jeder Ausbildungsstufe finden im direkten Anschluss an die jeweiligen Ausbildungsblöcke statt.

> Top

Wie funktioniert es?

Das Alleinstellungsmerkmal des integrierten Studiums ist die Kombination von Inhalten des FH Studiums mit denen der REFA-Ausbildung. Folgende Veranstaltungen im Studium sind zu belegen und erfolgreich abzuschließen:

Die REFA- Ausbildung läuft in folgende, aufeinander aufbauenden Stufen statt:

  • REFA- Grundseminar Arbeits- und Prozessgestaltung

> Top

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbung für das integrierte Studium beim Fachbereich Maschinenbau- Automatisierungstechnik

  • Auswahl durch Fachbereich Maschinenbau- Automatisierungstechnik und REFA- Bezirksverband Westfalen Mitte
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit dem REFA- Bezirksverband Westfalen Mitte

Bewerbung für die integrierte Ausbildung:

Martin Jata, REFA Ing. (B. Eng)
Telefon: 02921 / 378-3149
Email: jata.martin@fh-swf.de
Raum: 07.010 (im Labor 07.007)

> Top

Informatik

Kontakt

Studienberatung, weitere Informationen:

Ansprechpartner Fachhochschule Südwestfalen Soest:

Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik
Prof. Dr.-Ing. Thorsten Frank
Telefon: 02921 / 378-3122
Email: frank.thorsten@fh-swf.de
Raum: 02.110

Martin Jata, REFA Ing. (B. Eng)
Telefon: 02921 / 378-3149
Email: jata.martin@fh-swf.de
Raum: 07.010 (im Labor 07.007)

Ansprechpartner REFA:

REFA Nordwest e.V.
Otfried Stricker
Goethestr. 28
59755 Arnsberg
Telefon: 02932 / 97 18 18
Email: o.stricker@refa-nordwest.de