Aktivierung von Microsoft Windows und Office Produkten

Für die Produktaktivierung von Microsoft Betriebssystemen und Microsoft Office Paketen verfügt die Fachhochschule Südwestfalen über einen hochschuleigenen Aktivierungsserver „Microsoft Key Management Service (KMS)“.

Mit Hilfe des Aktivierungsservers dürfen die hier beschriebenen Microsoft Produkte ausschließlich auf Computern der Fachhochschule Südwestfalen aktiviert werden. Zudem muss für den Einsatz von Windows bereits eine Microsoft-Windows-Basislizenz vorliegen.

Die Fachhochschule Südwestfalen verfügt aus dem Volumenlizenzvertrag mit Microsoft über sogenannte „Windows Upgrade Lizenzen“. „Windows Upgrade" bedeutet dabei, dass Sie für einen Rechner, auf dem ein Windows-Betriebssystem lizenziert ist (beispielsweise mitgekauft bei der Anschaffung des PCs, OEM-Lizenz), ein "höheres" Windows-Betriebssystem einsetzen dürfen. Es ist also erforderlich, dass Sie mit einem neuen Rechner, der für den Einsatz von Windows vorgesehen ist, ein Windows-Betriebssystem (Microsoft-Windows-Basislizenz) mitbeschaffen. Wenn Sie bei der Neubeschaffung eines Rechners, z. B. über den Rahmenvertrag für PC-Systeme, ein aktuelles Microsoft Betriebssystem mitbestellen, ermöglicht Ihnen das uns eingeräumte Downgraderecht, auch eine ältere Betriebssystemversion auf dem Computer einzusetzen.

Bitte beachten Sie auch unsere wichtigen Hinweise, u. a. zu Windows 10, weiter unten auf dieser Seite.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

Es können ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Betriebssysteme per KMS aktiviert werden, wenn diese von den durch uns zur Verfügung gestellten Installationsmedien installiert wurden.

  • Windows 7 Professional, Enterprise *
  • Windows 8/8.1 Professional, Enterprise *
  • Windows 10 Enterprise, Education *

* Jeweils als 32- und 64-bit Version.

Welche Office Pakete werden unterstützt?

Es können ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Office Versionen per KMS aktiviert werden, wenn diese von den durch uns zur Verfügung gestellten Installationsmedien installiert wurden.

  • Office Professional Plus 2010 *
  • Office Professional Plus 2013 *
  • Office Professional Plus 2016 *

* Jeweils als 32- und 64-bit Version.

Wie erhalte ich die Lizenzbescheinigungen und die Installationsmedien?

Die Bestellung der notwendigen Lizenzen/Downloads erfolgt, wie bisher auch, per E-Mail.

Auf der dieser Webseite erhalten Sie alle notwendigen Informationen.

Was sollte bei der Installation beachtet werden?

Installieren Sie die Software ganz normal und geben Sie während der Installation keinen Produktschlüssel ein. Bitte verwenden Sie die vom Installationsprogramm vorgeschlagenen Standardpfade, da ansonsten die Produktaktivierung scheitern könnte.

Wie aktiviere ich die Produkte nach der Installation?

Damit Sie die Konfiguration Ihres PCs für KMS nicht umständlich über die Eingabeaufforderung selbst vornehmen müssen, stellen wir Ihnen sowohl für Windows, als auch für Office ein kleines Aktivierungsprogramm zum Download zur Verfügung. Führen Sie dazu nach der Installation der Software auf dem PC die jeweilige Exe-Datei einmalig aus, während Sie mit dem kabelgebundenen Netzwerk der Fachhochschule verbunden sind.

Aktivierungsprogramm für Microsoft Windows:
ActivateWindows.exe herunterladen

Aktivierungsprogramm für Microsoft Office:
ActivateOffice.exe herunterladen

Für den Zugriff auf die Seite mit dem Aktivierungsprogramm benötigen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort mit denen Sie sich z. B. auch beim Webmailer der Fachhochschule Südwestfalen einloggen können. Falls Sie an dieser Stelle weitere Unterstützung benötigen, dann kontaktieren Sie uns bitte über dieses Web-Formular.

Wichtige Hinweise

Regelmäßige Lizenzbestätigung

Die aktivierten Produkte müssen spätestens nach 6 Monaten erneut Kontakt zum Aktivierungsserver aufnehmen können, da ansonsten die Aktivierung auslaufen würde. Sollten Sie eine Systemmeldung zur Aktivierung erhalten, so verbinden Sie das Gerät für kurze Zeit entweder mit dem kabelgebundenen Netz der FH oder stellen Sie alternativ eine VPN-Verbindung zum Hochschulnetz her.

Einsatz von Windows 10

Gegenwärtig raten wir zum Einsatz von Windows 7 Enterprise für Hochschul-PCs, die ein Microsoft Betriebssystem benötigen. Windows 10 kommuniziert in hohem Maße mit Microsoft-Servern. Es gibt offene Fragen bezüglich Datenschutz und Vertraulichkeit. Der Anwender selbst hat diesbezüglich nur wenig Einfluss durch entsprechende Systemkonfigurationen.

Inkompatibilität zwischen Microsoft Office Versionen

Die von uns bereitgestellten Office Professional Plus Versionen (Volumenlizenzeditionen) werden ausschließlich im MSI-Format (Windows Installer-Technologie) angeboten. Diese Installationstechnologie ist leider nicht kompatibel zur neuen Klick-und-Los (engl. Click-to-Run) Technologie, die Microsoft z. B. für Office 365 und andere Vertriebsprogramme verwendet.

Auf dieser Webseite hat Microsoft die Supportinformationen diesbezüglich zusammengefasst.

Wer leistet Support?

Sollten Sie Probleme bei der Installation, oder bei der Aktivierung der Software haben, wenden Sie sich zunächst bitte an die IT-Services Benutzerberatung an Ihrem Standort. Alternativ können Sie uns gerne auch über dieses Web-Formular eine Supportanfrage stellen.