SAV Anleitung

Inhalt / Übersicht

1. Allgemeines

2. Download

3. Installation

4. Automatisches Updates

5. Weiterführende Dokumentation

6. Hilfe und Support

Allgemeines

Die Sophos Anti-Virus Suite verfügt über zwei Hauptkomponenten:

  • On-Access-Scanner
  • On-Demand-Scanner

Der On-Access-Scanner prüft als Dienst jede Datei, die geöffnet wird, etwa beim Lesen einer E-Mail oder beim Bearbeiten eines Textes. Der On-Access-Scanner sollte immer aktiv sein. Zu erkennen ist dies am Sophos-Symbol im Systemtray, wenn das Schild-Symbol blau ist. Sollte er deaktiviert sein, wird ein gelbes Achtungsymbol und zusätzlich ein Hinweis angezeigt.

Der On-Demand-Scanner kann über die Sophos Oberfläche aufgerufen werden, um die Dateien der Festplatte oder eines Ordners gezielt zu prüfen, ohne jede einzelne öffnen zu müssen. Ebenso ist der Eintrag "Mit Sophos Anti-Virus überprüfen" im Rechtsklickmenü vorhanden.

Sollte das blaue Symbol im Systemtray ausgegraut sein, ist Sophos deaktiviert und Ihr System nicht mehr geschützt! Prüfen Sie die Einstellungen und starten Sie Sophos oder ggf. Ihren Computer neu, um die Sicherheit wiederherzustellen!

Download

Achtung: Der Download ist nur über das Hochschulnetz oder VPN-Verbindung möglich!

Für diese Betriebssysteme stellt IT-Services das Programm Sophos Anti-Virus zur Verfügung:

BetriebssystemDownload-LinkVersionen
Windows 10 / 8.1 / 8 / 7DownloadAnti-Virus (savw_*)
Mac OS X 10.8, 10.9, 10.10, 10.11DownloadAnti-Virus
Linux Intel und AMD64DownloadAnti-Virus
Diese Downloads finden Sie hier

Ist Ihr Betriebssystem hier nicht aufgelistet, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, um in Erfahrung zu bringen, ob Ihr Betriebssystem von Sophos unterstützt wird.

Installation

Starten Sie die Installation mit dem betriebssystemüblichen Programmstart (z.B. Doppelklick unter Windows) auf die heruntergeladene Datei. Der Setup-Assistent führt Sie durch die weitere Installation.

Sollte die Installation auf Grund des Fehler "Installation konnte nicht fortgesetzt werden, da ein anderes Anti-Viren-Programm auf diesem Computer existiert." abgebrochen werden, prüfen Sie bitte, ob ein vorheriges Anti-Viren-Programm korrekt deinstalliert wurde.

Wenn die Installation abgeschlossen wurde, können Sie die Sophos Anti-Virus Suite nach Ihren Wünschen konfigurieren, die Standardeinstellungen reichen jedoch in den meisten Fällen aus. Beim ersten Programmstart oder während der Installation werden Sie nach einer Updatequelle gefragt: Diese entnehmen Sie bitte dem nächsten Abschnitt.

Konfigurationstipp: Damit Sophos nicht versehentlich Dateien löscht, die als angebliche Schadsoftware identifiziert wurden, muss in der Konfiguration im On-Access-Scanner und On-Demand-Scanner unter Bereinigung die Aktion bei einem Fund auf "In die Quarantäne verschieben" gesetzt werden.

Automatische Updates

Hinweis: Wenn Sie Updates außerhalb des Hochschulnetzes beziehen möchten, nutzen Sie bitte eine VPN-Verbindung oder die Zugangsdaten, die Sie im rechten Menü über "Zugangsdaten abrufen" beziehen und in der Softwarekonfiguration eintragen können. Benutzen Sie in der Softwarekonfiguration auf keinen Fall Ihre persönlichen Zugangsdaten!

Als komplette Anti-Virus Suite verfügt Sophos über ein automatisches Update. Dieses Update aktualisiert in regelmäßigen Abständen die Definitionsdateien, sowie bei Bedarf die ganze Software.

Damit dies funktioniert, muss die Update-Quelle eingestellt werden. Normalerweise erfolgt diese Einstellung bereits bei der Installation oder beim ersten Programmstart, dabei werden Sie aufgefordert spezielle Daten anzugeben. Wenn nicht, finden Sie den Einstellungsdialog auch unter Konfigurieren > Updates.

Geben Sie hier nun im Tab "Primärer Pfad" die Adresse des Primary Servers und ggf. die oben beschriebenen Zugangsdaten ein. Um das Passwort zu ändern klicken Sie auf den Button "Ändern".

Geben Sie abhängig von Ihrem Betriebsystem folgendes als Primary Server an:

BetriebssystemProgrammversionUpdate-Quelle
Windows 10 / 8.1 / 8 / 7Sophos Anti-Virushttp://sophos.fh-swf.de/sec/SAVSCFXP
Mac OS X 10.8, 10.9, 10.10, 10.11Sophos Anti-Virushttp://sophos.fh-swf.de/sec/ESOSX
LinuxSophos Anti-Virushttp://sophos.fh-swf.de/sec/savlinux

Weiterführende Dokumentation

Wenn Sie weitere Informationen über Sophos Anti-Virus benötigen, finden Sie die komplette Dokumentation unter www.sophos.de

Hilfe und Support

Falls Sie Probleme bei der Installation nicht selbstständig lösen können versuchen Sie als erste Anlaufstelle die Benutzerberatung in Ihrer Hochschule. Sollte sich das Problem auch dort nicht lösen lassen oder haben Sie Probleme mit der Benutzung von Sophos, senden Sie uns bitte eine Nachricht.