Studienabschluss-Stipendien für ausländische Studierende im letzten Studienjahr

Das Akademische Auslandsamt der Fachhochschule Südwestfalen vergibt Stipendien an ausländische Studierende im letzten Studienjahr aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Ziel:

Das Ziel von Studienabschluss-Stipendien ist es, ausländischen Studierenden, die ohne eigenes Verschulden in Not geraten sind, durch finanzielle Unterstützung die Konzentration auf ihr Studium und den Studienabschluss zu ermöglichen.

Voraussetzungen:

Förderdauer:

Die Dauer der Gewährung liegt in der Regel bei 3 Monaten.

Förderhöhe:

Die Stipendien betragen in der Regel für Bachelor-Studierende 250 € pro Monat und für Master-Studierende 300 € pro Monat.

Auswahlverfahren:

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Auswahlkommission der Hochschule auf Basis der eingereichten Unterlagen nach den Vorgaben des DAAD und des Auswärtigen Amtes.

Auswahlkriterien sind die Wahrscheinlichkeit des Studienabschlusses innerhalb eines Jahres, die finanzielle Bedürftigkeit und die Studienleistungen.

Die Kommission begutachtet nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anträge, denen alle geforderten Nachweise zur fachlichen und finanziellen Situation in Kopie beigefügt sind.

Die Entscheidung der Auswahlkommission ist endgültig. Die Benachrichtigung über die Bewilligung oder Ablehnung erfolgt schriftlich und ohne Angabe von Gründen. Ein Rechtsanspruch auf das Stipendium und die Stipendienleistungen besteht nicht.

Bewerbungsfristen:

Bewerbung und Information:

Dania Molitor | Dezern. 4

Kontaktdaten

02371 566 210

Hausanschrift

Frauenstuhlweg 31
58644 Iserlohn Raum: H.118

Postanschrift

Postfach 2061
58590 Iserlohn