Exmatrikulation

Die Exmatrikulation kann jederzeit beantragt werden. Mit der Exmatrikulation hört man auf, Mitglied der Fachhochschule Südwestfalen zu sein.

Eine Rückzahlung des Sozial- und Studierendenschaftsbeitrages - ggfs. auch der Materialbezugsgebühr - ist nur möglich, wenn der Exmatrikulationsantrag spätestens vor Vorlesungsbeginn eingereicht wird, zusammen mit dem Bescheinigungssatz (Studierendenausweis, ggf. Semesterticket, diverse Studiennachweise). Über die Erstattung des Semestertickets - an den Standorten Hagen, Iserlohn und Soest - entscheidet der AStA.

Die Exmatrikulation ist auch von Amts wegen (z.B. bei versäumter Rückmeldung) möglich.

Falls Sie sich absichtlich nicht rückgemeldet haben, weil Sie Ihr Studium abgeschlossen haben bzw. Ihr Studium nicht fortsetzen möchten, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Der Bescheid gilt als regulärer Exmatrikulationsnachweis, der zur Vorlage bei Behörden oder zur weiteren Immatrikulation an anderen Hochschulen ohne negative Konsequenzen Gültigkeit hat.