Offene Sprechstunde für Studierende mit Beeinträchtigung

Für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung finden im Oktober und November erstmalig offene/anonyme Sprechstunden statt. Die Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung an der FH Südwestfalen berät z.B.

Das Angebot richtet sich an alle Studierende mit sichtbaren oder nicht-sichtbaren Beeinträchtigungen (z.B. chronische oder psychische Erkrankungen, Beeinträchtigungen der Mobilität, Beeinträchtigungen der Sinne, Autismus-Spektrum-Störungen, Legasthenie etc.).

Sprechstunde für Studierende der Standorte Hagen und Iserlohn:

  • 11. Oktober von 14.00-16.00 Uhr
    Raum H 101 am Standort Iserlohn (Frauenstuhlweg 31, 58644 Iserlohn)
  • 8. November von 14.00-16.00 Uhr
    Raum HE 09 am Standort Hagen (Haldener Straße 182, 58095 Hagen)

Sprechstunde für Studierende der Standorte Meschede und Soest:

  • 24. Oktober von 14.00-16.00 Uhr
    Raum 2.3.13 am Standort Meschede (Lindenstr. 53, 59872 Meschede)
  • 21. November von 14.00-16.00 Uhr
    Raum 03.121 am Standort Soest (Lübecker Ring 2, 59494 Soest)

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www4.fh-swf.de/de/home/studierende/ansprechpartner/behinderung/index.php

Ansprechpartnerin

Anna Krause

Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Fachhochschule Südwestfalen
Baarstr. 6, 58636 Iserlohn
Tel.: 02371 566 552

E-Mail: krause.anna@fh-swf.de