Hagener Hochspannungslabor auf Achse

Die komplette Einrichtung des Hochspannungslabors am Standort Hagen wechselt in diesen Tagen Standort und Besitzer. Nach der partiellen Demontage der Großgeräte in der letzten Woche hat die Firma ASA Trafobau am Montag mit dem Abtransport Richtung Bad Arolsen begonnen. Für den Transport waren Fachpersonal und Spezialgerät gemeinsam im EInsatz. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.