Hagener Hochschulgespräche

13. November 2017: Klimawandel in Umwelt und Gesellschaft!?

Referenten

  • Prof. Dr. Martin Faulstich, ehem. Vorsitzender des Sachverständigenrats der Bundesregierung für Umweltfragen
  • Christian Scherg, Revolvermänner Düsseldorf

Schaut man auf das vergangene Jahr zurück, so ist festzustellen, dass der Klimawandel nicht nur im ursprünglichen sondern auch im übertragenen Sinne feststellbar ist. Zunächst ist der Klimawandel eine Krise der Umwelt, für die der Mensch zumindest mitverantwortlich zeichnet.

Was lange als unbestreitbar galt, wird nun jedoch zunehmend in Zweifel gezogen. Ein Wandel im gesellschaftlichen Klima zeichnet sich ab, weg von der Faktenorientierung. Es fällt vielen Menschen auch zunehmend schwerer, Tatsachen und Verdrehungen in der Berichterstattung der Medien zu unterscheiden. Was sind nun die gesicherten Erkenntnisse zum Klimawandel? Woran liegt es, dass die Erkenntnisse zumindest Teile der Gesellschaft nicht erreichen? Warum gelingt es bestimmten Interessengruppen, Zerrbilder in den Medien zu platzieren? Grundsätzlich gefragt: Was bedeutet es für eine Demokratie, wenn die Gesellschaft – beeinflusst durch Populismus – das Vertrauen in die Medien verliert? Diesen Fragestellungen gehen unsere Experten aus Medien und Forschung nach.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dialog Wissenschaft/Praxis

Seit 1824 stehen die Fachhochschule Südwestfalen und ihre Vorgängerenrichtungen für exzellente technische und wirtschaftliche Hochschulausbildung in Hagen und der Region. Seit dieser Zeit sind auch Hochschule und Wirtschaft aufs engste miteinander vernetzt. Lehre und Praxis stehen bei uns im ständigen Dialog.

Mit der Veranstaltungsreihe »Hagener Hochschulgespräche« möchten wir, die Hagener Fachbereiche Technische Betriebswirtschaft und Elektrotechnik und Informationstechnik gemeinsam mit dem VDI den Kontakt mit Ihnen, den Unternehmen, Institutionen und Bürgern aus der Region pflegen. Auf dem Programm unser Vortragsreihe stehen aktuelle und nicht alltägliche Themen zu technischen, wirtschaftlichen, politischen, religiösen und gesellschaftlichen Fragen.

»Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme im Krisenmodus«, unter diesem Motto referieren und diskutieren in diesem Jahr wieder hochkarätige Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft: Thematische Schwerpunkte sind Systemkrisen, die sich im Klimawandel ausdrücken, in Verwerfungen der Markt- wirtschaft im globalen Zusammenhang, in der Geschichte der Nonnen von Sant‘Ambrogio und im Gesundheitswesen.

Die Vorträge beginnen immer montags im Harald-Korte-Hörsaal um 17.30 Uhr und enden gegen 20.00 Uhr, anschließend laden wir zum Imbiss im Foyer ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir laden Sie herzlich ein, uns persönlich kennenzulernen, mit uns Informationen und Gedanken auszutauschen.

Prof. Dr. Manfred Heße, Dekan des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft

Prof. Harald Mundinger, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik

FH SWF Hagen

Kontakt

Prof. Dr. André Coners
Fachhochschule Südwestfalen, Standort Hagen
Fachbereich Technische Betriebswirtschaft
Haldener Str. 182, 58095 Hagen
Tel. 02331 9330-717 · Fax 02331 9330-702
coners.andre@fh-swf.de