Workshop: Der richtige Mix für Karriere, Partnerschaft und Kinder

als Vater souverän und gelassen durch bewegte Zeiten

Montag, den 19.3.2018 von 9:00 - 17:00 Uhr

Zielgruppe sind alle (werdenden) Väter der Fachhochschule Südwestfalen

Inhalte:

  • Wie kann ich meinen eigenen Standpunkt, „mein Vatersein“ gut vertreten?
  • Mit welchen Themen/Angeboten kann ich zu meinem Kind eine bessere Beziehung aufbauen?
  • Wie machen es andere Väter und wie kann ich mich besser im Familienleben mit meinen Bedürfnissen andocken?
  • Wo bleibe ich und was führt eigentlich zu mehr Wohlbefinden für meine Kinder und mir?
  • Meine persönliche Vereinbarkeitsstrategie - Wie kann ich meine Ziele umsetzen, priorisieren und in Balance halten?
  • Standortbestimmung und Status quo der eigenen Ziele
  • Wertvolle Impulse und Tipps für mehr Klarheit in der Erziehung und für meine Vaterrolle

Väter haben heute wesentlich mehr Optionen, ihre Rolle als Vater zu leben und zu gestalten, als dies noch ihren eigenen Vätern möglich war. Viele Väter fühlen sich jedoch zwischen den neuen Anforderungen an die Vaterrolle, dem steigenden Druck der Arbeitsverdichtung und der Möglichkeit „immer erreichbar zu sein“ hin- und hergerissen. Hinzu kommen familienunfreundliche Dienstzeiten, lange Meetings und eine Anwesenheitskultur, die nicht immer dafür ausgelegt ist, dass Väter mal früher gehen können, um mit Ihrer kleinen Tochter zum Turnen zu gehen.

Das Gefühl der Zeitnot bleibt - sei es morgens beim Aufwachen, wenn der Sohn sich nicht anziehen lassen will oder abends, wenn man noch schnell die Einkaufsliste abarbeitet. Und das Gefühl, es immer anderen recht machen zu müssen und oft ein schlechtes Gewissen zu haben, sei es den Vorgesetzten, der Partnerin oder dem eigenen Kind gegenüber, führt inzwischen bei jedem dritten Vater der in Deutschland lebt,zu Unzufriedenheit und Überforderung.

Aus Studien, vielen Workshops und Gesprächen wissen wir, dass sich viele Väter wünschen, besser in der Familie anzudocken, mehr Zeit zu haben. Väter würden sich gerne mehr in die Erziehung einbringen und dem "Zuviel an Aufmerksamkeit der Mutter für die Kinder" etwas Eigenes entgegensetzen. Väter tun Kindern gut. Sie ermöglichen neue Spiele, spannende Herausforderungen und neue Grenzerfahrungen.

In dem Workshop geht es ganz konkret darum, welche Strategien Sie dabei unterstützen, eine bessere Vereinbarkeit zu leben und Ihre Energiequellen auf zu spüren. Sie bekommen von einem Experten hilfreiche Tipps, tauschen sich über Ihre Fragen und Alltagserfahrungen aus und gehen gestärkt und inspiriert nach Hause.

REFERENT ist Volker Baisch, Geschäftsführer der Väter gGmbH, Trainer und Systemischer Coach

Der Workshop zählt als Fortbildungsseminar und ist für Sie kostenlos; er wird im Rahmen des audits familiengerechte hochschule durch die Gleichstellungsbeauftragte finanziert. Bitte senden Sie uns den Anmeldebogen im Anhang unterschrieben zurück. Wenn Sie sich per Email anmelden, erhalten Sie zeitnah eine Anmeldebestätigung.

ANnmeldung per E-mail an: familienbuero@fh-swf.de

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 7.3.2018

Anmeldung per E-mail an: familienbuero@fh-swf.de

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 7.3.2018