Dr. Kirchhoff-Preis

Der Wissens- und Technologietransfer hat in den letzten Jahren eine zunehmende Bedeutung erhalten. Ein wichtiges Instrument ist dabei der Know-how-Transfer über Studienabschlussarbeiten zwischen Fachhochschulen und Unternehmen. Unternehmensorientierte Abschlussarbeiten tragen erheblich dazu bei, das in der Fachhochschule vorhandene Wissen über Technologien, neue Produkte und Verfahren sowie Problemlösungen in die betriebliche Praxis umzusetzen. Der Verband der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen e.V. stiftet in Würdigung der Verdienste von Dr.-Ing. Jochen F. Kirchhoff für die nordrhein-westfälische Metall- und Elektro-Industrie den "Dr. Kirchhoff-Preis". Er wird einmal im Jahr an der Fachhochschule Südwestfalen vergeben. Preisträger sind Absolventinnen und Absolventen, die in ihrer Studienabschlussarbeit hervorragende Leistungen erbracht haben. Die Abschlussarbeiten, die ausgezeichnet werden, sollen in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen entstanden sein und auf Grund ihres Innovationsgehaltes einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung ihrer Leistungs- oder Wettbewerbsfähigkeit erbracht haben.

Die Preisträger der letzten Jahre

Video: Interview mit den Preisträgern 2017



Dr.-Ing. Jochen F. Kirchhoff

(Foto: Kirchhoff-Gruppe)