Preis des Fördervereins Meschede

Prämierung von Abschlussarbeiten durch den Verein der Freunde und Förderer der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede e.V.

Der Verein der Freunde und Förderer der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede e.V. prämiert einmal jährlich bis zu drei Abschlussarbeiten des Standorts Meschede der Fachhochschule Südwestfalen, deren Inhalt sich als besonders praxisbezogen erwiesen hat und deren Schwierigkeitsgrad und Benotung erheblich über dem Durchschnitt liegen. Der Preis ist mit jeweils 500 Euro dotiert. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung wird den Preisträgerinnen oder Preisträgern eine Urkunde über die Prämierung sowie ein Scheck über die Höhe der Prämie überreicht.

Zum Verfahren:

Abgabestichtag ist der 31. Dezember eines jeden Jahres für Arbeiten aus den davorliegenden 12 Monaten. Jede zur Prämierung vorgeschlagene Arbeit ist zusammen mit einer schriftlichen Stellungnahme der benotenden Dozentin oder des benotenden Dozenten bei der Vertreterin oder dem Vertreter der Abteilung Meschede im Rektorat der Fachhochschule Südwestfalen einzureichen.

Vorschläge bzw. Bewerbungen zur Prämierung können

gemacht werden.

Die Rektoratsvertreterin oder der Rektoratsvertreter der Abteilung Meschede leitet die zur Prämierung vorgeschlagenen Arbeiten an den Entscheidungsausschuss weiter. Dieser befindet über die zu prämierenden Arbeiten. Den Entscheidungsausschuss bilden

Zur Beurteilung werden u.a. die schriftlichen Stellungnahmen der die Abschlussarbeit benotenden Dozentinnen oder Dozenten herangezogen sowie auch Referenzen von Unternehmen bzw. Anwendern, bei denen die Ergebnisse der Abschlussarbeit genutzt werden. Die zur Prämierung vorgesehenen Arbeiten sollen bis zum 15. Januar ausgewählt sein. Der Entscheidungsausschuss teilt sein Ergebnis der Schriftführerin oder dem Schriftführer des Vereins mit. Diese oder dieser lädt dann die Preisträgerinnen oder Preisträger zur nächsten Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede e.V. ein.

Ansprechpartnerin: Verena Jürgens (Schriftführerin)

Verein der Freunde und Förderer der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede e.V.

Lindenstraße 53, 59872 Meschede, Telefon 0291/9910-4175

eMail: vff@fh-swf.de

Die Preisträger der letzten 3 Jahre

2016

Chris Hoffmann
Thema: Ansteuerung und Entwurf eines Messplatzes zur Charakterisierung von dielektrischen Materialien unter Verwendung eines 80 GHz-FMCW-Radarsystems (B. Eng. Elektrotechnik, Betreuerin: Prof. Dr. Bianca Will)

Jonas Maximilian Koch
Thema: Kompetenzen des Industriearbeiters 4.0 (M.A. Wirtschaft, Betreuer: Prof. Dr. Christina Krins)

Florian Neft
Thema: Industrie 4.0 in der Ersatzteilauslieferung (B.A. International Management with Engineering, Betreuer: Prof. Dr. Ewald Mittelstädt)

Meike Ottensmeier
Thema: Implementierung eines Moduls zur Erstellung von FE-Modellen in MATLAB unter Verwendung des grafischen Präprozessors SALOME (B. Eng. Maschinenbau, Betreuer: Prof. Dr. Hans-Georg Sehlhorst)

2015

Désirée Tank
Thema: Interne, formale Organisationsstrukturen des Supply Chain Managements – eine qualitative Analyse (M.A. Wirtschaft, Betreuer: Prof. Dr. Elmar Holschbach)

Philipp Weber
Thema: Entwicklung einer geräteübergreifenden Fernbedienung für digitale Audioprozessoren im Automotive-bereich (B.Eng. Elektrotechnik, Betreuer: Prof. Dr. Helmut Hahn)

Sebastian Helleberg
Thema: Ermittlung der Anforderungen aktueller Internetdienste an einen Breitbandanschluss auf Basis messtechnischer Versuche (M. Eng. Informations- und Kommunikationssysteme und deren Management, Betreuer: Prof. Dr. Stephan Breide)

Monika Tigges
Thema: Entwicklung eines datenbankorientierten Plug-Ins zur Lernstandskontrolle für das Learning Management Systeme Moodle, B. Eng. Elektrotechnik, Betreuer: Prof. Dr. Thomas Stehling)

2014

Jessica Kramer
Thema: Ein Cluster der Designwirtschaft in der Stadt Arnsberg? (M.A. Wirtschaft, Betreuer: Prof. Dr. Martin Ehret)

Robert Lehmkühler
Thema: Entwicklung und Aufbau einer unidirektionalen Kommunikation zur Übertragung von Statusinformationen für PWM-gedimmte Leuchten (B. Eng. Elektrotechnik, Betreuer: Prof. Dr. Jürgen Willms)

Katharina Maria Nieswand-Schmidt
Thema: Geschäftsmodellinnovation mit Hilfe des Design-Thinking-Ansatzes (B.A. International Management with Engineering, Betreuer: Prof. Dr. Ewald Mittelstädt)

Marcel Rebbert
Thema: Möglichkeiten zur Wärmebehandlung der Legierung EN AC-Al Si8Cu3 unter Berücksichtigung der Legierungszusammensetzung? (B. Eng. Maschinenbau, Betreuer: Dipl.-Ing. Hans-Joachim Hagebölling)