Bilder

Beim gestrigen Neujahrsempfang der Fachhochschule Südwestfalen wurden René Harjes, Thomas Janek und Christopher Hron (v.l. mit Urkunden) mit dem Kirchhoff-Preis ausgezeichnet
Beim gestrigen Neujahrsempfang der Fachhochschule Südwestfalen wurden René Harjes, Thomas Janek und Christopher Hron (v.l. mit Urkunden) mit dem Kirchhoff-Preis ausgezeichnet (Download )
20.01.2012

Neujahrsempfang, Feierlichkeiten zum Zehnjährigen und Verleihung des Dr. Kirchhoff-Preises an der Fachhochschule Südwestfalen

Rund 200 Gäste begrüßte Prof. Dr. Claus Schuster, Präsident der Fachhochschule Südwestfalen, in Iserlohn, wo am Donnerstagabend turnusgemäß der Neujahrsempfang der Hochschule stattfand.

Iserlohn. Die Feierlichkeiten rund um das zehnjährige Bestehen der Fachhochschule Südwestfalen gaben dem Neujahrsempfang in Iserlohn in diesem Jahr eine besondere Note. So ließ Präsident Prof. Dr. Claus Schuster in seiner Begrüßungsrede die (Erfolgs-) Geschichte der Hochschule in ihrer ersten Dekade Revue passieren. Anschließend wurde der brandneue Imagefilm vorgestellt, der eindrucksvoll zusammenfasst, was unter dem Dach der Fachhochschule Südwestfalen in den letzten zehn Jahren entstanden und zusammengewachsen ist.

Es war besonders eine Zahl, die Schuster den etwa 200 geladenen Gästen in seinen Eingangsworten nicht ohne Stolz präsentierte. "Unsere Studierendenzahl hat sich in den letzten zehn Jahren auf genau 10496 mehr als verdoppelt", so der Präsident, der betonte: "Das ist ein Wachstum klar über dem Schnitt, das uns zeigt, wie viel Gutes aus dem Zusammenkommen der vier Standorte entstanden ist. Die Existenzängste, die es am Anfang vielleicht mal gab, sind damit längst vergessen." Doch Schuster blickte auch in die Zukunft: "In Kürze kommt zu unseren vier Standorten mit Lüdenscheid ein weiterer Studienort hinzu. Es geht also weiter in die richtige Richtung."

Dass die Fachhochschule bei ihrem Weg in die Zukunft auf ein stabiles und rundum anerkanntes Fundament bauen kann, belegte der Imagefilm "Wir geben Impulse", der beim Neujahrsempfang zur Uraufführung kam. Darin loben die Studierenden beispielsweise den schnellen und unkomplizierten Kontakt zu den Professoren und die Professoren beispielsweise die extrem gute Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft. Und ob es in Soest - wie im Film behauptet - tatsächlich den schönsten Campus Deutschlands gibt? Das Gegenteil ist zumindest noch nicht bewiesen.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurden natürlich auch in diesem Jahr drei besonders erfolgreiche Absolventen der Fachhochschule Südwestfalen mit dem Dr. Kirchhoff – Preis ausgezeichnet.

Dr.-Ing. Jochen F. Kirchhoff, Vorsitzender des Kuratoriums der Hochschule und Gesellschafter der Kirchhoff Gruppe, ehrte in diesem Jahr Thomas Janek, Christopher Hron und René Harjes. Vizepräsident Prof. Dr. Erwin Schwab stellte die Preisträger und ihre Arbeiten vor und strich heraus, dass die ausgezeichneten Abschlussarbeiten in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen entstanden seien und einen hohen Innovationsgehalt besäßen.

Thomas Janeks Abschlussarbeit mit dem Titel "Konzeption und Konstruktion eines Hinterachsenträgers in Aluminiumbauweise" entstand in Zusammenarbeit mit der Firma AUDI AG. Christopher Hron beschäftigte sich für die Firma ERCO GmbH mit der "Regelung der Lichtfarbe einer LED-Leuchte". "Modellbasierte Softwareentwicklung für Hybridsteuerungsgeräte von mobilen Arbeitsmaschinen" hatte René Harjes seine Arbeit genannt. Sie entstand in Kooperation mit der Firma LTi DRiVES GmbH.

Alle drei Absolventen erlangten mit ihren Arbeiten den Grad des Bachelor of Engineering.


Die Preisträger, ihre Firmen und Arbeiten im Überblick:

Thomas Janek (Iserlohn) - Bachelor of Engineering - mit der Abschlussarbeit "Konzeption und Konstruktion eines Hinterachsenträgers in Aluminiumbauweise". Die Abschlussarbeit entstand in Zusammenarbeit mit der Firma AUDI AG.

Christopher Hron (Hagen) - Bachelor of Engineering - mit der Abschlussarbeit "Regelung der Lichtfarbe einer LED-Leuchte". Die Abschlussarbeit entstand in Zusammenarbeit mit der Firma ERCO GmbH.

René Harjes (Soest - Bachelor of Engineering - mit der Abschlussarbeit "Modellbasierte Softwareentwicklung für Hybridsteuerungsgeräte von mobilen Arbeitsmaschinen". Die Abschlussarbeit entstand in Zusammenarbeit mit der Firma LTi DRiVES GmbH.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

09.07.2018

Hagener Studierende feierten ihren Abschluss

Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen verabschiedete seine Absolventen

Hagen. Der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen hat seine Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Bei bestem Sommerwetter feierten gut 40 frisch gebackene Bachelor und Master im Hagener Hotel Mercure ihre Abschlüsse. Und mitten in die Festlichkeit platzte dann tatsächlich noch eine letzte „Vorlesung“.

26.06.2018

Master-Verbundstudiengang Elektrotechnik im Komplettüberblick

Informationsveranstaltung der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen / Anmeldung erforderlich

Hagen. Am Samstag, 28.7., bietet die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen eine Informationsveranstaltung zum Master-Verbundstudiengang Elektrotechnik an. Dabei wird das gesamte Spektrum der Anforderungen und Inhalte des berufsbegleitenden Studiengangs vorgestellt. Zudem besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Professoren und Mitarbeitern.

21.06.2018

Rückkehr zur alten Schule

50 Jahre nach ihrem Abschluss besuchten Absolventen die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Hagen. 21 junge Männer haben im Sommersemester 1968 ihr Ingenieurexamen an der Staatlichen Ingenieurschule für Maschinenwesen, Fachbereich Konstruktionstechnik, in Hagen abgelegt. Acht von Ihnen sind jetzt an ihre alte Bildungsstätte, die mittlerweile den Namen Fachhochschule Südwestfalen trägt, zurückgekehrt. Die inzwischen Mittsiebziger waren zum größeren Teil aus der näheren Umgebung angereist, um den Tag ihres Goldexamens zu feiern. Die weiteste Anreise hatte ein Jubilar aus Potsdam.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

13.07.2018

Fachhochschule entwickelt innovative Zinklamellenbeschichtung mit Mikro-/Nanoteilchen

Gemeinschaftsprojekt mit drei heimischen Unternehmen und der Universität Potsdam

Iserlohn. Schrauben und andere metallische Kleinteile werden heute mit einer Zinklamellenbeschichtung überzogen, um Korrosion zu vermeiden. Gemeinsam mit Unternehmen aus Balve, Wickede und Kierspe und der Universität in Potsdam erforscht die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn zurzeit eine neue Art der Zinklamellenbeschichtung mit eingebetteten Mikro- und Nanoteilchen. Damit versprechen sich die Projektpartner eine Verbesserung der Schichteigenschaften und eine optimalere Umweltverträglichkeit.

09.07.2018

Prof. Marré neu an der Fachhochschule Südwestfalen

Experte für Fertigungs- und Umformtechnik

Iserlohn. Neu im Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn ist seit dem 01. Juli Prof. Dr. Michael Marré. Der 42-jährige Hochschullehrer vertritt das Lehrgebiet Fertigungstechnik mit Schwerpunkt Umformtechnik.

29.06.2018

Infoveranstaltung zum neuen Verbundstudiengang Life Science Engineering

Masterstudiengang wird in Iserlohn in berufsbegleitender Form angeboten

Iserlohn. Die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn stellt am 07.07.2018 ihren neuen Master-Verbundstudiengang Life Science Engineering vor. Der berufsbegleitende Studiengang wird zum kommenden Wintersemester erstmalig angeboten.

28.06.2018

Schlaflos in München

Studierende der Fachhochschule Südwestfalen nahmen am Entwicklungswettbewerb automatica Makeathon teil

Iserlohn. Von der Idee zur Umsetzung in 30 Stunden: 12 Studenten und eine Studentin des Studiengangs Mechatronik der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn nahmen am Makeathon auf der automatica Messe in München teil. In konkurrierenden Teams entwickelten sie in 30 Stunden Software- und Hardware-Prototypen für die Bereiche Robotik, Internet of Things und Automation.

19.06.2018

Prof. Dr. Claus Schuster bleibt Rektor der Fachhochschule

Hochschulwahlversammlung wählte auch die Prorektoren

Iserlohn. Die Hochschulwahlversammlung hat gestern (18.06.2018) Prof. Dr. Claus Schuster für eine weitere Amtszeit von vier Jahren zum Rektor der Fachhochschule Südwestfalen gewählt. Auch die drei nichthauptberuflichen Prorektorinnen und Prorektoren wurden gewählt.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

04.07.2018

Wenn im Labor die Drohnen fliegen

Im Wahlpflichtmodul Angewandter Leichtbau konstruieren und bauen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen eigene Fluggeräte

Meschede. Ende des Sommersemesters ist Prüfungszeit für Studierende der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede. Im Modul „Angewandter Leichtbau“ bei Prof. Dr. Jörg Kolbe mussten die Studierenden jetzt selbsterstellte Leichtbau-Drohnen abgeben – inklusive Testflug.

27.06.2018

Ferienangebote in der Fachhochschule Südwestfalen

Ferienkurse Robotik, Umwelt- und Abwassertechnik, Coding Camp und Elektrotechnik für Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klasse

Meschede. Das zdi Netzwerk Bildungsregion Hochsauerlandkreis bietet in den kommenden Sommerferien vier Ferienkurse in der Fachhochschule Südwestfalen an. Robotik, Umwelt- und Abwassertechnik, Coding Camp und Elektrotechnik – langweilig wird es hier auf jeden Fall nicht!

21.06.2018

Infoveranstaltung zum Masterstudium Elektrotechnik

Fachhochschule Südwestfalen informiert am 28. Juni über den berufsverträglichen Masterstudiengang Elektrotechnik in Meschede

Meschede. Am 28. Juni beteiligt sich die Fachhochschule Südwestfalen am Langen Abend der Studienberatung. Ab 17 Uhr findet in Meschede hierzu eine Informationsveranstaltung zum berufsverträglichen Masterstudiengang Elektrotechnik statt. Eine Teilnahme ist auch per Videokonferenz möglich.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

11.07.2018

Pflügen im digitalen Zeitalter

Exkursion: Studierende besuchten die Kverneland Group in Norwegen

Soest. Die Fachhochschule Südwestfalen pflegt zahlreiche Kooperationen mit Hochschulen und Unternehmen aus aller Welt. So hatten jetzt Studierende der Agrarwirtschaft aus Soest im Rahmen einer Studienreise die Gelegenheit, Norwegen näher kennenzulernen. Auf ihrer Reise machten sie Station im südnorwegischen Klepp bei Stavanger, um das Stammwerk der Kverneland Group zu besuchen.

10.07.2018

„Flying Fiber“ – nur Fliegen ist schöner

Interdisziplinäres Projekt: Studierende bauen Surfbrett mit E-Antrieb

Soest. Ein marktreifes Produkt. Zwei Teams. Drei Monate Zeit. – Zum 6. Mal haben gut 50 Studierende der Fachhochschule Südwestfalen bis zur letzten Sekunde gebaut, optimiert und getestet. Herausgekommen sind zwei Hydrofoil-Surfbretter, mit denen die Piloten nahezu schwerelos über das Wasser gleiten können. Bei der Abschlusspräsentation am Möhnesee hat sich gezeigt, welches Team das bessere Gespür für Konstruktion, Design und Präsentation hatte.

27.06.2018

„Hamma“-Show für Studierende der Fachhochschule

Culcha Candela bedankt sich für Spendenaktion mit einem Exklusiv-Gig

Soest. Studierende und Mitarbeiter der Fachhochschule Südwestfalen in Soest haben die Aktion „Luftpost für Afrika“ unterstützt. Der Erlös kommt einem Berufskolleg in Uganda zugute. Weil sie im bundesweiten Vergleich damit sehr erfolgreich waren, spendierte die Band Culcha Candela als Dankeschön jetzt ein exklusives Konzert.

26.06.2018

In der Wüste fürs Leben lernen

4L Trophy: Acht Studierende bringen Hilfsgüter zu marokkanischen Kindern

Soest. Gutes tun und dabei noch eine Prise Abenteuerluft schnuppern – für das Projekt „4L Trophy“ nehmen wieder acht Studierende der Fachhochschule Südwestfalen einige Mühen in Kauf. Bis Anfang kommenden Jahres müssen sie neben dem Studium ihre R4’s technisch topfit bekommen, denn sie wollen bei der legendären Rallye von Biarritz nach Marrakesch an den Start gehen.

22.06.2018

Studienberatung am Abend und Studienbörse

Infos zu Studium und Beruf kompakt an der Fachhochschule Südwestfalen

Soest. Die Studiengänge der technischen Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik stehen im Fokus des „Langen Abends der Studienberatung“ an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest. Dieser findet in diesem Jahr am Donnerstag, 28. Juni, statt. Dieses zusätzliche Angebot richtet sich vor allem an Studieninteressierte, die tagsüber kaum Zeit für eine Studienberatung finden. Am Standort Soest finden an diesem Tag außerdem Vorträge im Rahmen der Initiative „Zukunftsplaner Studium und Beruf“ der Agentur für Arbeit Meschede/Soest statt. Den Abschluss der Reihe bildet die Westfälische Studienbörse am Dienstag, 10. Juli.

21.06.2018

Mit den Eulen Carla und Emil ins Weltall

4. EULE-Forschertag an der FH: Experimente für KiTa-Kinder

Soest. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst reist zur Internationalen Raumstation (ISS) und KiTa-Kinder aus dem Kreis Soest hinterher – für 54 Nachwuchsforscher wurde jetzt ein Traum wahr. Im Rahmen des EULE-Forschertags an der Fachhochschule Südwestfalen ließen sie sich erst zu Astronauten ausbilden, um dann in Richtung Weltall abzuheben.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

12.07.2018

Riesige Banner weisen auf Bewerbungschance hin

Fachhochschule Südwestfalen zeigt Präsenz im Stadtbild / Dekan Prof. Harald Mundinger befestigte Banner kurzerhand selbst

Lüdenscheid. Noch kann man sich zum kommenden Wintersemester für viele Studiengänge der Fachhochschule Südwestfalen bewerben. Aber langsam drängt die Zeit. Und genau deshalb weisen seit Montag zwei sechs Meter lange Banner auf die noch bestehende Bewerbungschance hin.