Pressearchiv

13.12.2012

Hagener Hochschulgespräche mit Franz Müntefering am 17. Dezember

Thema: Familienbewusste Personalpolitik - eine Antwort auf den demografischen Wandel?

Hagen. Die letzte Veranstaltung im Rahmen der Hagener Hochschulgespräche beschäftigt sich am 17. Dezember 2012 mit dem Thema "Familienbewusste Personalpolitik". SPD-Bundestagsmitglied Franz Müntefering wird gemeinsam mit Prof. Dr. Irene Gerlach vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik und Katharina Pahl, Chief Human Ressources Officer bei der DORMA Holding GmbH + Co. KGaA der Frage nachgehen, ob damit die Herausforderungen des demografischen Wandels bewältigt werden können.

Unternehmen können es sich angesichts des demografischen Wandels nicht mehr leisten, das Erwerbspotenzial qualifizierter Frauen und Männer mit familiären Verpflichtungen ungenutzt zu lassen.

Eine familienbewusste Personalpolitik liefert Maßnahmen und Konzepte, die Erwerbstätigkeit junger Eltern zu fördern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Die Handlungsfelder sind dabei vielfältig. Flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Arbeitsplätze und die Förderung familienbewusster Führungskompetenzen sind nur einige Ansatzpunkte in der Personalpolitik. Wie wird der "Erfolgsfaktor Familie" in der Praxis wahrgenommen? Ist die familienbewusste Personalpolitik eine wirkungsvolle Antwort auf den demografischen Wandel? Diesen Fragen möchte die Veranstaltung zusammen mit den Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis nachgehen.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr im Harald Korte Hörsaal der Fachhochschule Südwestfalen, Haldener Str. 182 in Hagen. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.