Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Jürgen Braun, Dekan des Fachbereichs Agrarwirtschaft, Prof. Dr. Jens Bechthold und Dr. Margitta Boin vom Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik, sowie Prof. Dr. Ulf Witkowski
Prof. Dr. Jürgen Braun, Dekan des Fachbereichs Agrarwirtschaft, Prof. Dr. Jens Bechthold und Dr. Margitta Boin vom Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik, sowie Prof. Dr. Ulf Witkowski(Download )
Kräfte, die auf einen Flugzeugflügel wirken, testeten die Studieninteressierten im Windkanal.
Kräfte, die auf einen Flugzeugflügel wirken, testeten die Studieninteressierten im Windkanal.(Download )
Anschließend erläuterte Robert Swietek, Laboringenieur im Labor für Strömungsmechanik, die physikalischen Kräfte.
Anschließend erläuterte Robert Swietek, Laboringenieur im Labor für Strömungsmechanik, die physikalischen Kräfte.(Download )
Im Labor für Anlagentechnik erklärte Laboringenieur Gerhard Ebbers die Funktionsweise eines Förderkreislauf für Stückgut. Die 22 Meter lange Laborstrecke besteht aus Originalteilen des Gepäckförderers des Flughafen Frankfurt Fraport.
Im Labor für Anlagentechnik erklärte Laboringenieur Gerhard Ebbers die Funktionsweise eines Förderkreislauf für Stückgut. Die 22 Meter lange Laborstrecke besteht aus Originalteilen des Gepäckförderers des Flughafen Frankfurt Fraport.(Download )
Die vermeintlich gegensätzlichen Pole Oldtimer-Restauration und Entwicklungsprojekte für Elektromobilität trafen die Studieninteressierten in der KFZ-Werkstatt von Prof. Dr. Jens Bechthold (l.).
Die vermeintlich gegensätzlichen Pole Oldtimer-Restauration und Entwicklungsprojekte für Elektromobilität trafen die Studieninteressierten in der KFZ-Werkstatt von Prof. Dr. Jens Bechthold (l.).(Download )
23.01.2013

FH Südwestfalen: Volles Haus beim Soester Infotag

Über 350 Studieninteressierte erkundeten in 16 geführten Gruppen den Hochschulcampus. 21 Labore und Hochschuleinrichtungen beteiligt.

Soest. Einblick ins Studium erhielten 360 Schüler beim Infotag auf dem Soester Hochschulcampus. Mehrere Schulklassen von den umliegenden Berufskollegs sowie zahlreiche Einzelbesucher waren angereist - teilweise von weit her.

Nach einer zentralen Kurzvorstellung der Fachhochschule Südwestfalen und der Soester Studiengänge verteilten sich die Studieninteressierten nach Neigung auf 16 Kleingruppen. Jeweils sechs Gruppen besichtigten Labore der Elektrotechnik und des Maschinenbaus; für Agrarwirtschaft, Frühpädagogik und die verschiedenen Projektmanagement- und Wirtschaftsingenieur-Studiengänge, gab es jeweils eine speziell zusammengestellte Führung.

Den Schlusspunkt der Einzelführungen bildete die Mensa. Hier lockten nicht nur vier Mittagsmenüs sondern wurden an Informationsständen auch Fragen zu Bewerbung, Studienablauf, Bafög Auslandsstudium und Studienfinanzierung beantwortet.

Internet: Fachhochschule Südwestfalen Soest | Infotage