Pressearchiv

Bilder

Uwe Hallenga
Uwe Hallenga(Download )
Kleinwindanlage
Kleinwindanlage(Download )
08.03.2013

Experte berichtet über Kleinwindanlagen

Möglichkeiten und Grenzen der energetischen Selbstversorgung Energiestammtisch tagt am Mo. 18.03.2013 in der Fachhochschule

Soest. Viele Menschen denken derzeit darüber nach, ihren Strom in Zukunft selbstzu produzieren. Gerade in einer ländlichen und nachweislich windreichen Region scheinen dabei Kleinwindanlagen eine ideale Lösung zu sein. Wie immer steckt der Teufel aber im Detail.

Mit Uwe Hallenga konnte das Institut für Technologie und Wissenstransfer im Kreis Soest (TWS) einen der wenigen unabhängigen Experten zum Thema Kleinwindanlagen für einen Vortrag beim traditionellen Energiestammtisch gewinnen. Hallenga ist
Fachbuchautor und beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Themenfeld. Bei der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Verein
Umschalten in der Energieversorgung Soest e.V. stellt der Experte die Möglichkeiten und Grenzen von Kleinwindanlagen vor und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird am Montag, 18.03.2013 um 19:00 Uhr im Rahmen des Energiestammtisches des Vereins Umschalten in der Energieversorgung Soest e.V. durchgeführt, der erstmals auf dem Campus Soest der Fachhochschule Südwestfalen stattfindet (Hörsaalgebäude 11). Die öffentliche Veranstaltung wird von der KonWerl Zentrum GmbH unterstützt; der Eintritt ist frei.

www.tws-soest.de
www.umschalten-soest.de
www.konwerl.de

Kleinwindanlagen
Mo. 18.03.2013 | 19:00Uhr
Fachhochschule Südwestfalen
Campus Soest
Lübecker Ring 2, 59494 Soest
Gebäude 11, Hörsaal 11.008

Nähere Informationen:
TWS e.V.
Dr. Jörg Scholtes
02921 378 262
J.Scholtes@tws-soest.de