Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Wolfgang Pippke
Prof. Dr. Wolfgang Pippke(Download )
16.04.2013

Soester Impulse: Gehirnforschung, Gefühle und Arbeitswelt

Di. 23.4. | Prof. Dr. Wolfgang Pippke spricht über Erkenntnisse der Neurowissenschaft in ihrer Bedeutung für Arbeit und Beruf

Soest. In der Veranstaltungsreihe "Soester Impulse" an er Fachhochschule Südwestfalen in Soest spricht Dr. Wolfgang Pippke am Dienstag, 23.04. um 19 Uhr über Erkenntnisse der Neurowissenschaft in ihrer Bedeutung für Arbeit und Beruf.

Eine wichtige Erkenntnis der Gehirnforschung ist, dass Verstand und Gefühl keine Gegensätze sind; sie beeinflussen sich wechselseitig mit neuen Verschaltungen im Gehirn. Insofern ist unsere Arbeits- und Berufswelt nie eine rein rationale Angelegenheit. Alles Handeln hat immer auch eine mehr oder weniger intensive emotionale Komponente.

Die soziale Umwelt in Beruf und Arbeit kann bei den Mitarbeitern Verunsicherung oder Bestätigung, Ermutigung oder Frustration, Stolz oder Enttäuschung, Begeisterung oder Ärger, Stress oder Beruhigung, Entfaltung oder Verkümmerung geistiger Fähigkeiten, Zustimmung oder Ablehnung usw. bewirken. Die Folgen positiver Emotionen bei den Mitarbeitern sind Motivation und Engagement, die Wirkung negativer Emotionen sind Frustration, Stress und erhöhte Fehlzeiten.

Der Vortrag im Rahmen der Reihe "Soester Impulse" zielt darauf ab, zentrale Erkenntnisse der Neurowissenschaft auf die Arbeits- und Berufswelt zu übertragen und die Zuhörer zu sensibilisieren, neuronale Vorgänge dort bewusster wahrzunehmen und zu interpretieren. Gemeinsam sollen die Auswirkungen auf Technik und Studium erörtert werden. Der Eintritt ist frei.

Prof. Dr. Wolfgang Pippke war von 1992 bis 2000 Leiter der Abteilung Soest der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Der studierte Volkswirt promovierte an der Uni Köln und war von 1977 bis 2000 Professor, Fächer: Organisation, Personal, Management. Heute ist Pippke Studienleiter für den Weiterbildungsstudiengang Master of Public Administration der Universität Kassel in NRW, sowie stellvertretender Vorsitzender des Instituts für Verwaltungswissenschaften e.V. in Gelsenkirchen, dessen Vorsitz er lange Jahre innehatte. Daneben absolvierte der Jazzliebhaber eine Ausbildung zum Excellence Assessor für
Qualitätsmanagement nach EFQM.

Soester Impulse
Di. 23.4. | 19:00 Uhr
Prof. Dr. Wolfgang Pippke
Gehirnforschung, Gefühle und Arbeitswelt
FH Südwestfalen - Campus Soest, Eintritt frei.
www.fh-swf.de/soester-impulse

Übersicht | Soester Impulse
Di. 23.4. Prof. Dr. Wolfgang Pippke
Gehirnforschung, Gefühle und Arbeitswelt
Erkenntnisse der Neurowissenschaft in ihrer Bedeutung für Arbeit und Beruf
Di. 28.5. Prof. Dr. Peter Weber - Antrittsvorlesung
E-Learning: Medial unterstützte Le(e/h)re!?!
Di. 11.6. Prof. Andreas Gerlach
Globalisierung 2.0 - mehr als eine wirtschaftliche Herausforderung
www.fh-swf.de/soester-impulse