Pressearchiv

13.05.2013

CHE Hochschulranking

Hagener Elektrotechnik-Studenten sehr zufrieden mit den Studienbedingungen

Hagen. Die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen erhält im aktuellen CHE (Centrum für Hochschulentwicklung) Hochschulranking sehr gute Bewertungen im Fach Elektrotechnik. Die Studierenden sind mit der Betreuung und der Studiensituation insgesamt sehr zufrieden.

Am Standort Hagen wurden in diesem Jahr die Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation, Medizintechnik und der ausbildungs- und berufsbegleitende Verbundstudiengang Elektrotechnik bewertet. Eine Spitzenbewertung erhielten die Studiengänge in den Bereichen Studiensituation insgesamt, Studierbarkeit, Betreuung durch Lehrende, E-Learning, Evaluation und Bibliothek.

"Wir freuen uns sehr, dass unsere Studierenden die Studiensituation und die Betreuung in unserem Fachbereich so positiv bewerten und sich an unserer Hochschule wohlfühlen", erklärt Dekanin Prof. Dr. Marie-Theres Roeckerath-Ries. "Ein Grund mehr, sich für ein Elektrotechnik-Studium in Hagen zu entscheiden, zumal der Studiengang Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation zulassungsfrei ist. Das heißt, jeder, der bei uns studieren möchte und die Voraussetzungen erfüllt, erhält auch garantiert einen Studienplatz".

Den diesjährigen Studieninteressierten, insbesondere den Abiturientinnen und Abiturienten, rät Roeckerath-Ries, sich selber einen Einblick vor Ort über das Studium zu verschaffen: "Das CHE-Ranking bietet erste Hinweise auf die Studiensituation einer Hochschule. Wichtig ist es aber, sich die Hochschule selber anzusehen, mit den Professoren und Studierenden zu reden. Unser Fachbereich veranstaltet dazu einmal pro Monat eine Studienberatung, die nächste ist am 29. Mai ab 16.30 Uhr in der Haldener Straße 182".

Das CHE-Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 2500 Fachbereiche haben sich beteiligt und Bewertungen von rund 250.000 Studierenden fließen in das Ranking ein. Über 300 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile der Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.