Pressearchiv

Bilder

Die Fachexkursion ging diesmal zur Novelis Deutschland GmbH
Die Fachexkursion ging diesmal zur Novelis Deutschland GmbH(Download )
27.05.2013

Kontakte mit der heimischen Wirtschaft vertiefen

Iserlohner Maschinenbaustudenten besichtigten Novelis Deutschland GmbH in Plettenberg-Ohle

Iserlohn. Im vierten Semester geht es raus in die Praxis. Die Studierenden des Studiengangs Fertigungstechnik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn freuen sich immer auf die Fachexkursionen, die Prof. Dr. Werner Radermacher in seinem Seminar Fabrikplanung jedes Jahr veranstaltet. Diesmal stand die Besichtigung des Standortes Plettenberg-Ohle der Novelis Deutschland GmbH auf dem Programm.

Das Unternehmen Novelis ist der weltweit größte Hersteller von Aluminium-Walzprodukten. Im Werk Plettenberg-Ohle werden u.a. Produkte für die Verpackungsindustrie und für den Automotive-Bereich hergestellt.

Die 15 Studierenden wurden von den Betriebsleitern Hans-Bernd Haunert und Jörg Geschke durch das Walzwerk und die Fertigungsbereiche Ohler-Verpackung und Ohler-Flexrohr geführt. Ausführliche Erläuterungen gab es zu den Bereichen Materialfluss, Lagersysteme, Energiemanagement und Gebäudeplanung. Eine abschließenden Diskussion rundete die Exkursion ab. "Bei den Betriebsbesichtigungen können die Studierenden die theoretisch vermittelten Studieninhalte direkt mit der Praxis abgleichen" berichtet Radermacher, "zurück in der Hochschule müssen die Studierenden dann zur Vertiefung der Exkursion eine schriftliche Ausarbeitung zu den unterschiedlichen Themenbereichen erstellen, die benotet wird. Drüber hinaus müssen sie auch ein kurzes Referat halten".

Neben der fachlichen Seite der Betriebsbesichtigungen, steht für die Fachhochschule Südwestfalen auch die Kooperation mit den heimischen Unternehmen im Mittelpunkt. So können die Unternehmen ihr Unternehmen den angehenden Ingenieurinnen und Ingenieuren vorstellen und qualifizierte Nachwuchskräfte gewinnen. Die Studierenden wiederum können erste Kontakte für Praktika oder Bachelorarbeiten knüpfen.

Die nächsten Exkursionen finden bei den Firmen Kirchhoff Automotive in Iserlohn und Opel AG in Bochum statt.