Pressearchiv

09.07.2013

Summer School Elektrotechnik

Wissenschaft zum Anfassen für Kinder der siebten und achten Klasse in der letzten Woche der Sommerferien - Anmeldeschluss 31. Juli

Meschede. In der letzten Woche der Sommerferien bietet die Fachhochschule Südwestfalen in Meschede wieder eine Summer School in Elektrotechnik an. Dieses Jahr geht es um Grundlagen der Elektrotechnik, Regenerative Energien und Signalübermittlung. Anmeldeschluss ist der 31. Juli.

Etwa 20 Schüler der siebten und achten Klasse erleben als Lerngruppe Wissenschaft zum Anfassen - live und in Farbe. Sie lernen im Laborumfeld den Umgang mit elektrischen Messgeräten und Werkzeugen. Die Schüler erfahren etwas über den theoretischen Hintergrund der Elektrotechnik und bauen Schaltungen selbst auf. Auf dem Programm stehen zudem Windenergie, Photovoltaik und die Technik der Brennstoffzelle. Highlight ist eine elektronische Fuchsjagd, bei der Schüler einen Sender mit Hilfe eines Peilempfängers orten müssen.

Die Veranstaltung soll das wissenschaftliche Interesse von Jugendlichen fördern und wird von der Sparkasse Meschede und der Bundesagentur für Arbeit unterstützt. Die wissenschaftliche Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Ernst-Günter Schweppe.

Die Summer School findet vom 26. bis 30. August täglich von 9 bis 15 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Mittagessen ist in der Mensa der Fachhochschule möglich. Anmeldungen nimmt Elke Henke per E-Mail unter henke.elke@fh-swf.de entgegen.