Pressearchiv

26.07.2013

Freie Studienplätze für Elektrotechnik

Fachhochschule Südwestfalen verlängert die Bewerbungsfrist für Elektrotechnik-Studiengänge in Meschede bis zum 15. August

Meschede. Die Fachhochschule Südwestfalen hat die Bewerbungsfrist für die Bachelorstudiengänge Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik bis zum 15. August verlängert. Ursache ist der hohe Bedarf an Elektrotechnik-Ingenieuren bei Unternehmen.

Studienrichtungen in Meschede sind Automatisierungstechnik und Mechatronik, Informationstechnik und Medientechnik sowie Kommunikationstechnik. Diese gelten als relevante Schlüsseltechnologien der deutschen Wirtschaft und finden in vielen Bereichen ihre Anwendung. Internet, Mobilfunk, Multimedia, Datenbank- und Informationssysteme, Software-Techniken, digitales Fernsehen, Navigationssysteme, Kommunikationssysteme, Mikrocomputertechnik sowie Steuerungs- und Antriebssysteme stehen stellvertretend für mögliche Betätigungsfelder.

Mehrere Unternehmen aus diesen Branchen unterstützen die Studierenden bereits während ihres Studiums in Meschede. Zum Teil ist auch ein duales Studium möglich, beispielweise in Verbindung mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker. Informationen über den Studiengang Elektrotechnik und duale Studienangebote gibt es auf der Internetseite www.fh-swf.de unter der Rubrik "Studieninteressierte".