Pressearchiv

Bilder

Studienanfänger im Wintersemester 2013/14 während der Erstsemesterbegrüßung am 27. September
Studienanfänger im Wintersemester 2013/14 während der Erstsemesterbegrüßung am 27. September(Download )

"Erstsemesterin" Annika Köster und Christoph Hermes vom Stadtmarketing Meschede zeigen die Inhalte des Willkommenspaket.(Download )
30.09.2013

Erstsemesterbegrüßung in Meschede

Freundliche Worte und ein Willkommenspaket - Fachhochschule Südwestfalen und Stadt Meschede heißen neue Studierende willkommen

Meschede. Mittlerweile ist es schon Tradition - das Willkommenspaket der Stadt Meschede für die Erstsemester. Auf der Erstsemesterbegrüßung am 27. September erhält jeder neue Student eines, verbunden mit einem herzlichen Willkommen von Fachhochschule, Stadt, Arbeitsagentur und Hochschulgemeinde.

Rund 350 Studienanfänger sind es in diesem Jahr. Sie verteilen sich auf die Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik, International Management with Engineering, Maschinenbau, Wirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen sowie zwei Masterstudiengänge. Ein Platz im Hörsaal ist damit jedem sicher.

"Ob G8, G9, Fachabitur oder berufliche Qualifikation: Mit Ihrer Entscheidung für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen haben Sie eine gute Wahl getroffen", gibt Dekanin Prof. Dr. Monika Reimpell den Studienanfängern mit auf den Weg. "Hier finden Sie beste Studienbedingungen vor, gleichzeitig aber eine familiäre Atmosphäre".

Das bestätigt sich auch gleich nach der offiziellen Begrüßung: Die Hochschulgemeinde verteilt Donuts, der Allgemeine Studierendenausschuss spendiert ein Getränk dazu. Professoren und Mitarbeiter mischen sich unter die Studenten, erklären im Anschluss die Studiengänge. Höhere Semester führen die "Erstis" in der Fachhochschule herum und zeigen, was wichtig ist, um sich in den kommenden Wochen an der Hochschule zu Recht zu finden. Mitarbeiter des Stadtmarketings verteilen fleißig Willkommenspakete.

Bleibt zum Schluss die Frage: Was ist drin im Willkommenspaket? Tatsächlich enthält es ein Willkommen der ganzen Stadt Meschede in Form eines Gutscheinheftes. Die neuen Studierenden finden hierin Informationen über die Stadt, verbunden mit zahlreichen Angeboten von Gastronomie und Handel. Außerdem einen Eingabestift für Smartphones, Schlüsselanhänger, Reise-Nähsets, Fotohalter, einen Energy-Drink, Süßigkeiten, Kugelschreiber sowie einen Stadtplan. Und fast schon Kult: die Kostprobe einer ortsansässigen Brauerei.