Pressearchiv

Bilder

Das Empfangskomittee für die Studienanfänger im Bachelor-Verbundstudiengang Maschinenbau der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn
Das Empfangskomittee für die Studienanfänger im Bachelor-Verbundstudiengang Maschinenbau der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn(Download )
02.10.2013

Eine Doppelbelastung, die Perspektiven schafft

Bachelor-Verbundstudiengang Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn erneut sehr gefragt

Iserlohn. Auch die neuen Verbund-Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn starten in diesen Tagen in ihr Studium und wurden dazu vom Dekan des Fachbereichs Maschinenbau herzlich begrüßt. Auf die Studierenden wartet in den kommenden Jahren ein durchaus nicht zu unterschätzendes Projekt: Die Doppelbelastung aus Beruf und technischem Studium.

Wenn an der Iserlohner Fachhochschule der Start ins Wintersemester ansteht, ist das Audimax zur Begrüßung der Erstsemester nicht nur einmal gut gefüllt. Denn neben den Präsenzstudiengängen beginnen auch die Studienanfänger in den Verbundstudiengängen ihr Studium. Und so begrüßte Franz Wendl, Dekan des Fachbereichs Maschinenbau, kürzlich etwa 120 Erstsemester des Bachelor-Verbundstudiengangs Maschinenbau.

"Sie werden eine deutlich höhere Belastung erfahren, als die Studierenden in den Präsenz-Studiengängen", verdeutlichte Wendl gleich ganz zu Beginn seiner Begrüßungsrede, dass die Doppelbelastung aus Studium und Beruf - und das über eine Studienzeit von viereinhalb Jahren - tatsächlich ein ehrgeiziges Projekt darstellt. Aber der Dekan strich auch deutlich heraus, dass ein erfolgreicher Abschluss dann auch eine besondere Qualifikation bedeutet: "Sie bekommen bei uns das Rüstzeug, um in Ihrem Berufsleben noch stärker zu sein, als Sie es ohnehin schon sind".

Der Verbundstudiengang Maschinenbau ist auch in diesem Semester wieder ein Erfolgsmodell. Seit mehreren Jahren sind die Kapazitäten ausgelastet. Dieses Aus- und Weiterbildungsangebot erfreut sich also anhaltender Nachfrage. Und das nicht nur aus Iserlohn beziehungsweise der direkten Umgebung.




Foto: Das Empfangskomittee für die Studienanfänger im Bachelor-Verbundstudiengang Maschinenbau der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn (v. li.): Studierendencoach Julia Butterwegge, Prodekan Prof. Dr. Wolfgang Schütte, Dekan Prof. Dr. Franz Wendl, Prof. Dr. Andreas Asch, Dr. Christiane Ihrig, Prof. Dr. Martin Skambraks und Prof. Dr. Hardy Moock