Pressearchiv

Bilder

26 Schülerinnen nehmen derzeit am ersten CAD-Kurs teil. Foto: Hinrichs / FH SWF
26 Schülerinnen nehmen derzeit am ersten CAD-Kurs teil. Foto: Hinrichs / FH SWF(Download )
23.10.2013

CAD for Girls: freie Plätze beim Aufbaukurs

Angebot in zweiter Ferienwoche richtet sich an Mädchen mit Vorkenntnissen. Kooperation mit dem ZdI-STARK-Zentrum LP-SO

Soest. Für den zweiten "CAD for Girls"-Kurs in der kommenden Herbstferienwoche gibt es noch einige Plätze für Kurzentschlossene.

Der Lehrgang findet an drei Nachmittagen (Mo., Mi. und Do., 28./30./31.Okt.) jeweils in der Zeit von 13.00 bis 17.30 Uhr in der Fachhochschule Südwestfalen in Soest statt und führt das Erlernte des derzeitig laufenden Angebots fort; er ist jedoch auch für Schülerinnen mit anderweitigen Vorerfahrungen offen.

"In dem zweiten Kurs geht darum, am Rechner gezeichnete Dinge in Bewegung zu bringen", erläutert Kursleiterin Prof. Dr. Ruth Stöwer-Grote vom Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik. Sie freut sich, dass es erstmals ein rein weiblicher Kurs ist: "Auch bei den Lehrenden haben wir dieses Mal nur Frauen". Gleichwohl würde sie auf Nachfrage auch interessierte Jungen zulassen.

Durch eine intensive Betreuung am Rechner und moderne, leicht zu erlernende Zeichenprogramme wird den Schülerinnen ein schnelles Fortkommen ermöglicht. Das Angebot wird von der Agentur für Arbeit und der Sparkasse Soest gefördert und daher kostenlos. Der Kurs wird in Kooperation mit dem ZDI-Zentrum Lippstadt-Soest durchgeführt und gilt als Maßnahme zur vertieften Berufsorientierung für Schülerinnen der allgemeinbildenden Schulen: Weiterer Partner bei der Durchführung ist der Verein der Freunde des Soester Hochschulcampus e.V.

Information und Anmeldung beim Soester Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik: 02921/378-300 oder per E-Mail an maschinenbau-soest@fh-swf.de

www.fh-swf.de/vdf-soest
www.fh-swf.de/fbma
www.zdi-stark.de
www.arbeitsagentur.de


Vollständige Bildunterzeile:
26 Schülerinnen nehmen derzeit am ersten CAD-Kurs teil. Rainer Tambach (stehend v.l.) von der Soester Agentur für Arbeit, Inga Kreis von der Sparkasse Soest lassen sich von Prof. Dr. Ruth Stöwer-Grote vom Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik die ersten Kursergebnisse zeigen. Neben der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Petra Heckmann unterrichtet Studentin
Verena Schulte die Schülerinnen. Nach ihrer Ausbildung als technische Zeichnerin studiert sie heute Design- und Projektmanagement an der Soester Fachhochschule. Foto: Hinrichs / FH SWF