Pressearchiv

Bilder

Chinesische Agrarexperten bildeten sich am Fachbereich Agrarwirtschaft fort.
Chinesische Agrarexperten bildeten sich am Fachbereich Agrarwirtschaft fort.
Chinesische Agrarexperten bildeten sich am Fachbereich Agrarwirtschaft fort.
Chinesische Agrarexperten bildeten sich am Fachbereich Agrarwirtschaft fort.(Download )
06.12.2013

Fortbildung für Chinesische Agrarexperten

Seminar für Delegation des Landwirtschaftsministeriums der VR China veranstaltet - Werksbesichtigung bei Kverneland Soest.

Soest. Der Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen führte jetzt für eine Delegation des Landwirtschaftsministeriums der VR China ein Seminar zum Thema "Entwicklung einer modernen Landwirtschaft" durch.

Die 18 Experten kamen aus verschiedenen Verwaltungs- und Forschungseinrichtungen des autonomen Gebietes Ningxia. In der dreitägigen Fortbildung auf dem Soester Hochschulcampus erhielten sie umfangreiche Informationen zu den Themenbereichen EU-Agrarpolitik, Strukturen der Landwirtschaft, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Produktion, Lebensmittelqualität und Sensorik sowie Umsetzung und Grundsätze der Tierseuchenbekämpfung. An der inhaltlichen Ausgestaltung und Durchführung beteiligt waren Prof. Dr. Margit Wittmann, Prof. Dr. Wilfried Hopp, Prof. Dr. Friedrich Kerkhof, sowie Dekan Prof. Dr. Jürgen Braun.

Auf Wunsch der technikinteressierten Teilnehmer führte Kverneland Soest eine kurzfristig anberaumte Werksbesichtigung durch. Dank der guten Kontakte zu dem Unternehmen war dies ohne weiteres möglich. Die Führung wurde von der dort beschäftigten Soester Masterabsolventin Dorothee Kückmann-Kemper übernommen.

Die Delegation wurde begleitet vom Chinesisch-Deutschen Verein für den Internationalen Erfahrungsaustausch hochqualifizierten Personals e.V. in Düsseldorf. "Mit diesem inhaltlich anspruchsvollen Seminar konnte den chinesischen Besuchern ein umfangreicher Überblick über die Landwirtschaft von Deutschland und Europa und deren Organisation und Strukturen gegeben werden", Prof. Dr. Jürgen Braun, zog der Dekan des Fachbereichs Agrarwirtschaft als positives Resümee. "Das Seminar war ein erneuter Schritt zum Ausbau der Kontakte des Fachbereichs nach China."

www.fh-swf.de/fbaw