Pressearchiv

13.01.2014

Angebot zur "Woche der Studienorientierung" im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Iserlohn: Hochschulen beraten Abiturienten

Durch das Abitur haben Sie den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft gesetzt, nun liegt es an Ihnen, was sie daraus machen! Wie im Vorjahr betrifft weiterhin eine hohe Anzahl von Abiturienten die Frage nach der Studien- oder Ausbildungswahl. Im Rahmen de

20. Januar 2014 von 14.00 - 18.00 Uhr Im neu gestalteten BiZ, Brausestr. 13-15, 58636 Iserlohn

"Die Hochschulen stellen im 30-Minuten-Turnus kurz sich, Zukunftsperspektiven und ihr
Studienangebot vor. So bekommen die Interessierten einen umfassenden Einblick in die
Möglichkeiten und Chancen eines Studiums", beschreibt Christine Mause, Leiterin der
Berufsberatung der Arbeitsagentur Iserlohn, das Angebot.
Während der gesamten Veranstaltung stehen die Berater für akademische Berufe der
Arbeitsagentur sowie die Studienberatung und Studierende der Hochschulen für individuelle
Gespräche und Fragen rund um ein Studium zur Verfügung. So wird den Abiturienten
neben den allgemeinen Kurz-Präsentationen die Möglichkeit geboten, sich persönlich ausführlich
beraten zu lassen.

Alle Schüler, Studieninteressierten, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen, sich dazu
bei Christian Korte (Telefon: 02371-905 395, Mail: Iserlohn.BIZ@arbeitsagentur.de) anzumelden.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Selbstverständlich kann man aber auch spontan das BiZ besuchen und sich Informationen
der Hochschulen direkt abholen.

Hintergrund zur "Woche der Studienorientierung":
Gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Innovation und Forschung und der Regionaldirektion
der Bundesagentur für Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen führt das
Schulministerium jährlich die "Wochen der Studienorientierung" durch. In diesem Jahr findet
diese vom 20. Januar - 7.Februar 2014 statt.
Welches Studienfach ist das Richtige? Welche Hochschule kommt in Frage? Die "Wochen
der Studienorientierung" helfen dabei, sich auf diese schwierigen Entscheidungen vorzubereiten.
Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern den Weg an die Hochschulen zu ebnen und
sie bei der Wahl des richtigen Studiengangs zu unterstützen.