Pressearchiv

Bilder

Eine der Besuchergruppen im Labor für Physik, Werkstoffe und Umwelt.
Eine der Besuchergruppen im Labor für Physik, Werkstoffe und Umwelt.(Download )
13.02.2014

Verbundstudium? Wie geht das überhaupt?

Schnupperstudientag der Fachochschule Südwestfalen in Hagen lockte zahlreiche Interessierte

Hagen. Das Interesse an den Verbundstudiengängen Betriebswirtschaft / Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen ist nach wie vor hoch. Der jährlich angebotene Schnupperstudientag lockte jetzt wieder zahlreiche Studieninteressierte in das Hochschulgebäude an der Haldener Straße.

Ein Verbundstudium läuft parallel zur Ausbildung oder einer beruflichen Tätigkeit. Aber wie geht das überhaupt? Lässt sich beides problemlos zeitlich miteinander vereinbaren? Und wann finden die Lehrveranstaltungen statt? „Natürlich wurden sehr viele organisatorische Fragen gestellt“, blickt Serdar Kutlu, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft zurück, „aber darauf waren wir vorbereitet und freuen uns, dass unser Beratungsangebot so gut angenommen wurde." 

Aber natürlich blieb es beim Schnupperstudientag nicht nur bei der Theorie. Neben Laborführungen ermöglichten etliche Kurzvorlesungen einen ersten Überblick über die Inhalte der Studiengänge. „Von Java-Programmierung über das Fragerecht in Vorstellungsgesprächen bis hin zu Statistik haben wir viele Inhalte der verschiedenen Studiengänge kurz angerissen“, erklärt Kutlu. Und er ist sich sicher: „Das war spannend, ein richtig guter Einblick ins Studium.“