Pressearchiv

21.02.2014

Gedankenblitz-Schulwettkampf geht in fünfte Runde

28 Schulteams sind im Wettbewerb | Ibiza-Party als Hauptgewinn musikalisch-technische Aufgabe mit Marketing-Video zum Auftakt.

Soest. Mit Rekordbeteiligung ist der Gedankenblitz-Schulwettkampf für kreative Köpfe zum fünften Mal angelaufen. Der Gewinnerschule winkt als Hauptgewinn eine Ibiza-Summer-Party mit Mike Candys. Für diese Party müssen insgesamt 28 Schulteams zunächst in zwei Runden ihr Können unter Beweis stellen. Die Endausscheidung findet dann in einem Live-Finale statt.

Der Gedankenblitz wird gemeinsam vom Kreis Soest, der Fachhochschule Südwestfalen, der Hochschule Hamm-Lippstadt und mit Unterstützung zahlreicher Unternehmen und Institutionen durchgeführt. "Wir haben eine anspruchsvolle Aufgabe entwickelt, die Kreativität, Ideenreichtum und eine Menge Teamarbeit erfordert", berichtet Jurymitglied Prof. Dr. Mark Schülke vom Soester Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik.

Eine musikalische Murmelbahn, in der mit maximal 3 Murmeln eine Melodie entsteht, muss bis zum 11. März konstruiert werden. Je mehr Eigenkonstruktion und je mehr Selbstbauteile desto besser. Und die Bahn muss mehrmals verwendbar sein. Dazu müssen die Teams zu ihrer fertigen Murmelbahn ein kurzes Video erstellen und dieses anschließend möglichst weit im Internet verbreiten.

Die Jury besteht aus Professoren der Hochschulen im Kreis Soest und Vertretern von Wirtschaftsunternehmen. Sie testet alle Lösungen unter gleichen Bedingungen und entscheidet am 18. März das Teilnehmerfeld der zweiten Runde.

www.fh-swf.de/soest  |  www.gedankenblitz-schulwettkampf.de