Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Werner Radermacher
Prof. Dr. Werner Radermacher(Download )
27.02.2014

Prof. Werner Radermacher geht in den Ruhestand

Iserlohn. Zum 01. März scheidet Prof. Dr. Werner Radermacher von der Fachhochschule Südwestfalen aus dem aktiven Dienst. Doch ganz aus der „Hochschul“- Welt ist der Iserlohner Hochschullehrer nicht. Er wird weiter im Rahmen von Lehraufträgen seine Studierenden unterrichten.

Prof. Dr. Werner Radermacher absolvierte zunächst eine Facharbeiterlehre und studierte anschließend an der RWTH Aachen Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH und promovierte dort zum Dr.-Ing.

Nach verschiedenen Tätigkeiten in Führungsposition von Produktions-unternehmen wurde er 1994 zum Professor an die damalige Märkische Fachhochschule in Iserlohn berufen. Im Fachbereich Maschinenbau war er für Bereiche Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Produktionsplanung und –steuerung, Arbeitsvorbereitung sowie Fabrikplanung zuständig. Er leitete das von ihm aufgebaute Labor für Produktionsplanungssysteme und Enterprise Ressource Planning (ERP).

Beim Aufbau der technischen Dualen Studiengänge engagierte sich Prof. Radermacher als Dozent und Autor von Studienfachbüchern. In seiner Position als Dekan des Fachbereichs Maschinenbau in den Jahren 2007 bis 2011 war er maßgeblich an der Einführung und Akkreditierung verschiedener dualer Bachelor- und Masterstudiengänge der Iserlohner Hochschule beteiligt.