Pressearchiv

05.06.2014

Informationen zum Dualen Studium

Informationsveranstaltungen zu den Iserlohner und Lüdenscheider Verbundstudiengängen Kunststofftechnik, Maschinenbau und Mechatronik

Iserlohn. Wer parallel zur Berufstätigkeit studieren möchte oder nach dem Abitur eine berufliche Ausbildung mit einem technischen Studium kombinieren möchte, kann sich mit einem Verbundstudium an der Fachhochschule Südwestfalen höherqualifizieren. Am 13. und 14. Juni informiert die Hochschule in Iserlohn über die Verbundstudiengänge Kunststofftechnik, Maschinenbau und Mechatronik.

Am 13. Juni werden die Bachelor-Verbundstudiengänge Kunststofftechnik und Maschinenbau sowie der Masterstudiengang Maschinenbau vorgestellt. Der Studiengang Kunststofftechnik wird am Studienort Lüdenscheid angeboten und vermittelt schwerpunktmäßig Kenntnisse über Fertigungsverfahren, Produktgestaltung, Simulation (CAE), Produktionsmanagement, betriebswirtschaftliche Aspekte und Qualitätssicherung. Der Studiengang Maschinenbau am Standort Iserlohn bietet eine klassische Maschinenbauausbildung mit anwendungsbezogenen ingenieurwissenschaftlichen Inhalten aus den Bereichen Maschinenbau/Fertigungstechnik. Der Master-Verbundstudiengang Maschinenbau findet an den Standorten Iserlohn und Lüdenscheid statt und bietet die Studienrichtungen Kunststofftechnik, Produktentwicklung/Konstruktion sowie Werkstoff- und Umformtechnik an.

Am 14. Juni findet die Informationsveranstaltung zum Bachelor-Verbundstudiengang Mechatronik statt. Die Mechatronik führt die Bereiche Mechanik, Mess- und Regeltechnik, Elektrotechnik und Informatik zu einer modernen Ingenieurdisziplin zusammen.

Das Verbundstudium kann berufs-oder ausbildungsbegleitend absolviert werden. Neben Selbststudienabschnitten, die etwas 70% des Studiums ausmachen, finden regelmäßig samstags Präsenzabschnitte in der Hochschule statt. Die Bachelorstudiengänge dauern 4,5 Jahre, der Masterstudiengang 3 Jahre. Studienbeginn ist im September. Voraussetzungen sind Abitur, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung. Der Masterstudiengang Maschinenbau setzt ein erfolgreich absolviertes  Bachelor- oder Diplomstudium im ingenieurwissenschaftlichen Bereich mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 voraus.

Die Informationsveranstaltungen finden in der Fachhochschule Südwestfalen, Frauenstuhlweg 31 in Iserlohn statt. Anmeldung und weitere Informationen unter: 
0 23 31 / 9330 912 oder www.verbundstudium.de/informationen/termine.