Pressearchiv

Bilder

In der Summerschool lernen Schüler auch den fachgerechten Umgang mit dem Lötkolben.
In der Summerschool lernen Schüler auch den fachgerechten Umgang mit dem Lötkolben.(Download )
02.07.2014

Ferien elektrotechnisch

Summer School Elektrotechnik für Schüler der siebten und achten Klasse in der Fachhochschule Südwestfalen – Anmeldeschluss 1. August

Meschede. Peilsender-Fuchsjagd, Wasserstoffautorennen oder selbstgebaute Alarmsirenen: in der Summer School der Fachhochschule Südwestfalen vom 11. bis 15. August dreht sich alles um Elektrotechnik. Anmeldeschluss ist der 1. August. Teilnehmen können Schüler der siebten und achten Klasse.

Die Veranstaltung soll das wissenschaftliche Interesse von Jugendlichen fördern. Die Schüler lernen im Laborumfeld den Umgang mit elektrischen Messgeräten und Werkzeugen. Sie arbeiten mit Elektrotechnik-Baukästen, erfahren etwas über den theoretischen Hintergrund der Elektrotechnik und bauen Schaltungen selbst auf. Dazu gehört auch der Umgang mit Lötkolben und Lötzinn. 

Prof. Dr. Ernst-Günter Schweppe und seine Mitarbeiter betreuen die Schüler   

vom 11. bis 15. August täglich von 9 bis 15 Uhr. Der Unterricht findet in der Lindenstraße in Meschede statt. Mittagsverpflegung wird organisiert, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Jessica Beckmann per E-Mail unter beckmann.jessica@fh-swf.de entgegen.