Pressearchiv

Bilder

Besetzung des R4 Teams Westfalen 2015
Besetzung des R4 Teams Westfalen 2015 (Download )
06.08.2014

R4-Team-Westfalen fährt ins sechste Jahr

Soest - Paris - Marrakesch: Größtes deutsches R4-Team erneut erweitert. Im kommenden Frühjahr gehen 10 Studierende aus Soest mit 5 kultigen Renault 4 auf große Fahrt.

Soest. Das neue R4 Team Westfalen 2015 steht! Mit erneut erweiterter Mannschaft und einem fünften Fahrzeug ist die Fachhochschule bei der 4L Trophy vertreten. Das Soester R4 Team ist damit zum sechsten Mal bei der internationalen Rallye von Paris bis Marrakesch dabei und ist zugleich die dienstälteste und größte deutsche Mannschaft.

Das neue Team setzt sich erstmals aus zehn Studierenden der Soester Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik zusammen. Die zwei Frauen und acht Herren haben sich bei der Abschluss-Präsentation des diesjährigen Teams gemeldet. Auch für das Folgejahr gibt es bereits erste Interessenten.

Nach der Trophy ist vor der Trophy

Obwohl die nächste Ausgabe der 4L Trophy – so der französische Originalname der Rallye – erst im Februar 2015 über die Straßen rollt, sind die Vorbereitungen bereits jetzt in vollem Gange. So suchen die Studierenden fleißig nach Sponsoren. Die letzten Fahrzeuge werden bald vom letzten Team übergeben, in Schuss gebracht und wüstenfest gemacht.

Sorgen und die meiste Arbeit macht das fünfte, das blaue Fahrzeug, das im letzten Jahr schon einmal mit von der Partie war - aber bei einem Sprung über eine Sanddüne einen nachhaltigen Schaden davon getragen hat. Weil der Motorblock regelrecht von der Fahrerkabine abgebrochen ist, musste für die diesjährige Fahrt kurzfristig ein ‚neuer‘ R4 gekauft werden.

Nun hoffen die studentischen Rallye-Piloten, den Kasten-R4 rechtzeitig zum nächsten Tourstart verkehrstüchtig und wüstentauglich zu bekommen. Aber auch dies erweist sich als Hindernislauf: „Wenn man einen Schaden behebt, tun sich gleichzeitig zwei neue auf“, berichtet Lukas Hegemann, Student der Elektrotechnik. Es sei schon „faszinierend“ wie einem die Schätzchen unter den Händen wegrosten.

Die Fachhochschule Südwestfalen unterstützt das studentische Projekt seit Beginn an. Aus dem direkten Hochschulumfeld treten auch der Verband Soester Ingenieure (VSI), der Karrieretag Soest und der Verein der Freunde und Förderer des Soester Hochschulcampus (VDF) Soest als Sponsoren auf.

www.fh-swf.de/soest | www.r4teamwestfalen.de | www.fh-swf.de/vdf-soest | www.vsi-soest.de

Team Blau
Renault R4 F6 (BJ: 1978, 34PS)
Carmen Friedrichs (DPM), Björn Tumulla (MB)

Team Grün
Renault R4 F6 (BJ: 1985, 34PS)
Philipp Strake (ET), Lukas Siepmann (ET)

Team Orange
Renault R4 GTL (BJ: 1986, 34PS)
Marcel Redeker (ET), Fabian Horstkötter (ET)

Team Rot 1
Renault R4 GTL (BJ: 1985, 34PS)
Veronika Peters (TRP), Maik Schröer (ET)

Team Rot 2
Renault R4 GTL (BJ: 1985, 34PS)
Nele Rost (DPM), Hardy Köckemann (MB)

Studiengänge
ET: Elektrotechnik, DPM: Design- und Projektmanagement, MB Maschinenbau, TRP: Technische Redaktion und Projektmanagement.