Pressearchiv

Bilder

Ihre Studienexkursion nach Edinburgh nutzen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen um den 251 Meter hohen Arthur‘s Seat zu erklimmen.
Ihre Studienexkursion nach Edinburgh nutzen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen um den 251 Meter hohen Arthur‘s Seat zu erklimmen.(Download )
Ein Überblick nicht nur über die Studienmöglichkeiten bekamen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen bei ihrer Exkursion nach Edinburgh.
Ein Überblick nicht nur über die Studienmöglichkeiten bekamen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen bei ihrer Exkursion nach Edinburgh. (Download )
15.08.2014

Schottland: Masterstudium mit Kilt

Studierende der FH Südwestfalen schauten sich in Edinburgh um

Soest/Hagen. Bei einer Exkursion nach Schottland lernten Studierende der Fachhochschule Südwestfalen in Edinburgh die dortigen Hochschulen Heriot Watt und Napier University kennen.

Schon seit einigen Jahren setzen einige Studierende der Fachhochschule Südwestfalen ihr Studium im schottischen Edinburgh zu einem Bachelor of Honours oder einem Master-Abschluss fort. Neben einem Abschluss an den renommierten Partnerhochschulen Napier und Heriot-Watt University können die Studierenden ihre Sprachkenntnisse vertiefen und internationale Kontakte knüpfen.

Um die Möglichkeiten eines (Master-) Studiums in Schottland kennen zu lernen unternahmen Studierenden des Soester Fachbereichs Maschinenbau-Automatisierungstechnik sowie des Hagener Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik eine Kurz-Exkursion nach Edinburgh.

Highlights waren Laborbesichtigungen in den Hochschulen aber auch der Besuch des schottischen Parlaments und die Besteigung des Arthurs Seat, ein Monolith am Rande der Stadt Edinburgh.

Abends traf man sich mit Studierenden der Fachhochschule Südwestfalen, die derzeit in Edinburgh studieren und mit Absolventen, denen das Leben in Edinburgh so gut gefallen hat, dass sie dort eine Stelle gefunden haben. Sie konnten gute Tipps und Ratschläge über das Studium aber auch über Pubs und Freizeitmöglichkeiten geben.

Natürlich erkundeten die Studierenden auch die Stadt mit Burg, Royal Mile und Pricess´ Street und bekamen beim Besuch des schottischen Parlaments einen Einblick in schottische Geschichte und Wirtschaft. Bei einer Pub-Tour mit schottischen Studierenden lernten sie auch das Leben in einer pulsierenden Metropole und die Offen- und Freundlichkeit der Schotten kennen. Organisiert und geleitet wurde die Exkursion von Prof. Meike Barfuß (Hagen) und Prof. Dr. Anne Schulz-Beenken (Soest), die schon seit einigen Jahren den internationalen Studienaustausch mit Schottland pflegen.

www.fh-swf.de/fbma | www.fh-swf.de/fbei