Pressearchiv

Bilder

Astrid Haupt
Astrid Haupt(Download )
06.11.2014

Devolution & Dance

Kunstausstellung wird am 16. November in Iserlohn eröffnet

Iserlohn. Zum fünften Mal werden die Flure der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn zur Kunstgalerie. Die Malerin Astrid Haupt präsentiert dort rund 40 Arbeiten aus den Jahren 2012-2014 unter dem Titel „Devolution & Dance“. Am 16. November wird die Ausstellung um 11.00 Uhr am Frauenstuhlweg 31 eröffnet.

Die in Acrylfarben und Tusche gemalten Darstellungen stellen die menschliche Figur in Farbe, Bewegung und Gestus dar. Die zentrale Arbeit in dieser Ausstellung ist eine 4-teilige, insgesamt 4,80 x 1m hohe Arbeit auf Leinwand, die sich auf menschliche Szenarien aus Traumwelt und realem Schrecken aktuellen Geschehens bezieht. Den Gegenpol bilden die beschwingt und heiter anmutenden Arbeiten auf Papier, welche von vitaler Leichtigkeit geprägt sind. Musik und Tanz als Ausdruck paradiesischen Gefühls werden in diesen Bildern spürbar.

Die in Werl geborene Künstlerin Astrid Haupt ist seit ihrem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte, Erziehungswissenschaften künstlerisch tätig und arbeitet mit verschiedenen Materialien. Sie hat sich bei dem Hagener Maler und Bildhauer Karl-Friedrich Fritzsche und der Malerin Barbara Wolff ausgebildet und ihre Werke bei verschiedenen Gemeinschafts- und Einzelausstellungen in NRW präsentiert.

Die Ausstellung wird am 16.November um 11.00 im Beisein der Künstlerin eröffnet. Einführende Worte sprechen Vizepräsident Heinz-Joachim Henkemeier und Karl-Friedrich Fritzsche vom Hagener KunstHAUS52. Gäste sind herzlich willkommen.