Pressearchiv

Bilder

Prof. Dr. Falk Strotebeck
Prof. Dr. Falk Strotebeck(Download )
04.12.2014

Weniger, älter, bunter

Mescheder Hochschulreferat von Prof. Dr. Falk Strotebeck zu Chancen und Risiken des demografischen Wandels am 10. Dezember

Meschede. „Weniger, älter, bunter - Chancen und Risiken des demografischen Wandels“ titelt das nächste Mescheder Hochschulreferat an der Fachhochschule Südwestfalen. Prof. Dr. Falk Strotebeck betrachtet in seinem Vortrag am 10. Dezember das Sauerland durch die Brille der Regionalökonomie.

Der demografische Wandel beschäftigt Deutschland allgemein, den Hochsauerlandkreis jedoch auch im Speziellen. Während die Gesamtbevölkerung schrumpft und altert, fangen mancherorts Regionen diese Entwicklung durch Zuwanderungen ab und kompensieren so Schrumpfungseffekte des Wandels. Im Hochsauerlandkreis kann derzeit jedoch eine Abwanderung aus der Region beobachtet werden, welche den Bevölkerungsrückgang auf regionaler Ebene weiter verstärkt.

Was bedeutet dies als Konsequenz für eine Region wie den Hochsauerlandkreis? Welche Risiken birgt der Wandel und welche Chancen bringt er mit sich? Wie verändert sich der Bedarf hinsichtlich sozialer Infrastruktur? Welche Optionen bieten sich schrumpfenden Dörfern? Im Vortrag sollen diese Fragen angesprochen, Chancen und Risiken aufgezeigt und Lösungsvorschläge diskutiert werden.

Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.00 Uhr im Hörsaal 1.1.2 der Fachhochschule Südwestfalen, Lindenstr. 53 in Meschede. Die Teilnahme ist kostenlos. Das gesamte Programm der Mescheder Hochschulreferate gibt es unter www.fh-swf.de.