Pressearchiv

Bilder

Angehende Abiturienten der Staberger Gymnasien besuchen die Labore der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid.
Angehende Abiturienten der Staberger Gymnasien besuchen die Labore der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid.(Download )
Beim allgemeinen Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid informierten sich viele Interessierte über die Studienmöglichkeiten.
Beim allgemeinen Info-Tag der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid informierten sich viele Interessierte über die Studienmöglichkeiten.(Download )
21.01.2015

Fachhochschule in Lüdenscheid stellte sich vor

Nach dem Besuch der Staberger Gymnasien lockte auch der Info-Tag etliche Interessierte in die Hochschule

Offene Türen an der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid: Nachdem in der vergangenen Woche die Abiturjahrgänge der Staberger Gymnasien das Hochschulgebäude an der Bahnhofsallee erkundeten, stand am Dienstagnachmittag der allgemeine Info-Tag für Studieninteressierte auf dem Programm.

Seit einigen Jahren gibt es ein Kooperationsabkommen zwischen der Fachhochschule Südwestfalen und den Staberger Gymnasien, das den angehenden Abiturienten einen eintägigen Besuch der Hochschule ermöglicht. Nachdem in der Vergangenheit zumeist der Standort Hagen angesteuert wurde, erkundeten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr erstmals das Hochschulgebäude in Lüdenscheid. Dort konnten sie nicht nur generelle Informationen über ein Studium in Lüdenscheid sammeln, sondern in vielen Laborführungen auch hautnah erleben wie praxisnah an der Hochschule gelehrt wird.

Über viele offene Labortüren freuten sich auch die Besucher des Info-Tages für Studieninteressierte am Dienstagnachmittag. Professoren und Mitarbeiter nahmen sich viel Zeit und demonstrierten den Gästen die technischen Möglichkeiten ihrer Labore. Zuvor hatten Prof. Dr. Andreas de Vries, Dekan des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft, und Prof. Dr. Norbert Drescher, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik, die Fachhochschule und speziell die Studienmöglichkeiten in Lüdenscheid vorgestellt. Im Foyer gab es zudem an vielen Informationsständen ein umfangreiches Beratungsangebot.

„Das war sehr informativ“, resümierte Marius Bräucker den Info-Tag. Der Schüler des Berufskollegs für Technik macht aktuell eine Lehre, kann sich aber vorstellen parallel oder im Anschluss zu studieren. „Dann wäre für mich ein Verbundstudium interessant“, erklärt der 19-Jährige. Gut beraten fühlte er sich beim Info-Tag in jedem Fall: „Wir waren in kleinen Gruppen unterwegs und konnten die Professoren direkt ansprechen, das ist ein toller Service.“