Pressearchiv

20.03.2015

Schnupperstudientag am Girls‘ Day

Fachhochschule Südwestfalen bietet vielfältiges Angebot für Schülerinnen. Anmeldung ab sofort.

Iserlohn. Am diesjährigen Girls‘ Day am 23. April öffnen sich auch wieder verschiedene Labore der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn für Schülerinnen der Klassen 8 bis 10. Die Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau laden zum Schnupperstudientag in die Hochschule ein. Auf dem Programm stehen Experimente und praktische Anwendungen in den Bereichen Bio- und Nanotechnologien, Mechatronik, Kunststofftechnik und Werkstoffkunde.

Jeder kennt sie, viele benutzen sie, aber wahrscheinlich wissen die wenigsten, wie sie hergestellt werden. Die Rede ist von Handyschalen. Das Labor für Kunststofftechnik erklärt am Girls‘ Day, wie Handyschalen, aber auch andere Gegenstände aus Kunststoffen, entstehen. Gezeigt wird, wie aus Kunststoffgranulat ein Spritzgießteil geformt wird und wie sich das geschmolzene Granulat in einer Form durch Einspritzen verteilt. Im Labor für Werkstoffkunde erfahren die Teilnehmerinnen, dass Stahl durchaus zerreißbar ist und im Labor für Mechatronik besteht die Möglichkeit, für die Iserlohner Hausroboter „Klaus“ und „Klara“ eine Fahrtroute zu programmieren.

Der Studiengang Bio- und Nanotechnologien bietet verschiedene Workshops im Bereich Naturwissenschaften an. So werden im Labor für Mikro- und Nanoanalytik Dinge aus dem Alltag im Mikro- und Nanobereich untersucht. Im Labor für Molekulare Biotechnologie können die Schülerinnen eine SDS-Gelelektrophorese durchführen. Diese Routinemethode wird beispielsweise in der medizinischen Diagnostik bei der Identifizierung von Tumorgewebe angewendet. Einblicke in die Welt der Zellbiologie gibt das Labor für Biomaterialien. Hier können verschiedene Zellkulturen mikroskopiert werden.

Interessierte Schülerinnen können sich noch bis zum 19. April über das Online-Anmeldeformular unter www.girls-day.de anmelden. Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, werden die Anmeldungen nach Eingangsdatum berücksichtigt.