Pressearchiv

Bilder

v.l.n.r. Stefanie Vial, Jan Wilholt, Christian Szameitat, Marina Reinert, Waldemar Neufeld, Christof Knoche
v.l.n.r. Stefanie Vial, Jan Wilholt, Christian Szameitat, Marina Reinert, Waldemar Neufeld, Christof Knoche(Download )
27.08.2015

Neue Auszubildende starten ins Berufsleben

Fachhochschule Südwestfalen stellt in diesem Jahr fünf Auszubildende ein

Iserlohn. Die neuen Studierenden kommen erst in einem Monat. Die neuen Auszubildenden haben bereits ihre verschiedenen Arbeitsbereiche in der Fachhochschule Südwestfalen kennengelernt. Eine junge Frau und vier junge Männer haben zum ersten August ihre Ausbildung an den Standorten Iserlohn, Meschede und Soest aufgenommen.

Am Standort Iserlohn werden Jan Wilholt und Christian Szameitat zum Industriemechaniker ausgebildet. Waldemar Neufeld hat am Standort Meschede seine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker aufgenommen. Am Standort Soest hat sich Christof Knoche für eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration entschieden und Marina Reinert für eine Ausbildung zur Werkstoffprüferin Metalltechnik.

„An der Fachhochschule Südwestfalen qualifizieren wir nicht nur Studierende, auch Auszubildende lernen hier in vielen klassischen Ausbildungsberufen“ berichtet die Ausbildungsbeauftragte Stefanie Vial und ergänzt: „Wir sind ein von der Industrie- und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb und haben die gleichen Voraussetzungen wie beispielsweise ein Industrieunternehmen“.

Und doch ist die Berufsausbildung an der Fachhochschule Südwestfalen etwas Besonderes: Wo sonst treffen so viele junge Menschen aufeinander und lernen gemeinsam. Die Auszubildenden arbeiten zusammen mit Studierenden in Werkstätten und Laboren, sitzen im Computerraum nebeneinander oder begegnen sich im Studierendensekretariat als Berater und Antragsteller und spätestens zum Mittagessen trifft man sich in der Mensa.