Pressearchiv

Bilder

(v.l.n.r.) Die Professoren Dr.Karsten Schöler, Dr. Wilhelm Hannibal,Dr. Andreas Nevoigt und Dr. Bernd Bartunek freuen sich auf interessierte Besucher.
(v.l.n.r.) Die Professoren Dr.Karsten Schöler, Dr. Wilhelm Hannibal,Dr. Andreas Nevoigt und Dr. Bernd Bartunek freuen sich auf interessierte Besucher.(Download )
28.09.2015

Automotive@home

Fachhochschule Südwestfalen lädt zur Besichtigung der neuen Halle für Fahrzeugtechnik ein

Iserlohn. Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit ist die neue Halle für Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn nun fertiggestellt. Damit stehen dem Studien-und Forschungsbereich Automotive zusätzliche Räumlichkeiten für Lehre und Forschung zur Verfügung. Mit einem bunten Unterhaltungsprogramm möchte die Fachhochschule am 02. Oktober die neue Halle einweihen und lädt alle Automobilinteressierten herzlich ein, die neue Halle zu besichtigen und die verschiedenen Prüfstände in Aktion zu erleben.

Professoren, Mitarbeiter und Studierende des Studiengangs Automotive stehen für Gespräche und praktische Demonstrationen bereit. „Wir zeigen hier Prüfstände, die man sonst nicht so einfach zu sehen bekommt“, betonen die Professoren Dr. Andreas Nevoigt und Dr. Bernd Bartunek. Und in der Tat, wo sonst die Studierenden die Feinheiten der Fahrwerk- und Getriebetechnik kennenlernen, sich mit Automobilaufbau, Karosserie und Automobil-Elektrik beschäftigen, können sich am kommenden Freitag alle Besucher informieren.

Die neue Halle für Fahrzeugtechnik beherbergt diverse Prüfstände für Fahrwerksuntersuchungen, u.a. einen 4-Stempel-Straßensimulationsprüfstand, sowie Leistungsprüfstände für Allradfahrzeuge, einen Bremsenprüfstand oder Fahrzeugprüfstände für Kleinfahrzeuge wie Quads und Motorräder. Eine Scan-Station zur Digitalisierung kompletter Fahrzeuge und eine Klimakammer für die Entwicklung von Getriebekomponenten finden sich dort ebenso wie Demofahrzeuge mit unterschiedlichen Karosseriebauweisen.

„Die Automobilzulieferindustrie ist eine Schlüsselbranche in Südwestfalen. Ein modernes Fahrzeug ist nicht denkbar ohne die vielen Zulieferteile, die hier produziert werden“ erklärt Nevoigt mit Blick auf die Unternehmen in Iserlohn und der Region. „Wir an der Fachhochschule bilden die Studierenden für den Bereich der Automobilindustrie und insbesondere für die Automobilzulieferindustrie aus“.

Die Besichtigung der neuen Halle für Fahrzeugtechnik findet am 02.Oktober in der Zeit von 14-17 Uhr am Frauenstuhlweg 31 in Iserlohn statt. Ein buntes Rahmenprogramm, unter anderem Fahrten mit dem BMW Elektroauto i3, Livemusik und Grillwürstchen, sorgt für jede Menge Unterhaltung und Information rund um das Auto.